Lichters: Falscher Hase mit Schmor-Möhrchen & Senf-Zwiebel-Soße


Zutaten für 4 Personen:

  • 700 g Hackfleisch halb und halb
  • 8 Scheiben Bacon
  • 4 Eier
  • 150 ml Milch
  • 1 altbackenes Brötchen
  • 3 Zwiebeln
  • 1 Knoblauchzehe
  • 50 g Butter
  • 1 EL grober Dijon-Senf
  • 2 TL mittelscharfer Dijon-Senf
  • 1/2 Bund glatte Petersilie
  • 1/2 TL gemahlener Kümmel
  • 150 ml Sahne
  • 1 Bund Möhren mit Grün
  • 100 ml Gemüsefond
  • 4 Zweige Estragon
  • 1 unbehandelte Zitrone
  • Zucker 
  • Salz
  • schwarzer Pfeffer aus der Mühle

 

Zubereitung:

Den Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen.

 

Für den Hackbraten 

3 Eier in einem Topf mit kochendem Wasser 7-8 Minuten garen, kalt abschrecken und schälen.

Die Milch in einen Topf geben und erwärmen. Das Brötchen in Würfel schneiden und mit der heißen Milch übergießen. 1 Zwiebel und die Knoblauchzehe schälen und klein würfeln. Die Petersilie abbrausen, trocken schütteln, die Blätter abzupfen und anschließend klein hacken.

 

Das Hackfleisch mit dem eingeweichten Brötchen, den Zwiebel- und Knoblauchwürfeln, 1 Ei, dem mittelscharfen Senf, Kümmel und der gehackten Petersilie in eine große Schüssel geben, kräftig mit Salz und Pfeffer würzen und sorgfältig mischen.

 

Die Masse auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben, flach drücken und die gekochten Eier in die Mitte legen. Die Hackmasse um die Eier legen und zu einem länglichen Laib formen. Die Hackmasse anschließend gut zusammendrücken und mit den Speckscheiben belegen. Im vorgeheizten Backofen etwa 30 Minuten backen.

 

 

Für die Senf-Zwiebel-Soße die beiden übrigen Zwiebeln schälen und in Streifen schneiden. Die Hälfte der Butter in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebelstreifen darin anschwitzen. Mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen, bei mittlerer Hitze etwa 5-8 Minuten goldbraun braten. Den groben Senf unterrühren und mit der Sahne ablöschen. 1-2 Minuten köcheln lassen und nochmals mit Salz und Pfeffer abschmecken.

 

 

Für die Schmor-Möhrchen die Möhren schälen, putzen, waschen, in schräge Scheiben schneiden und in einer Pfanne in der übrigen Butter anschwitzen. Mit 1 TL Zucker bestreuen und unter gelegentlichem Rühren leicht karamellisieren lassen. Mit dem Gemüsefond ablöschen und bei mittlerer Hitze weich schmoren. Die Karotten mit Salz und Pfeffer würzen.

 

Den Estragon abbrausen, trocken schütteln, die Blätter abzupfen, grob hacken und zu den Schmor-Möhrchen geben. Abschließend die Zitrone halbieren, den Saft einer Hälfte auspressen und die Möhren mit dem Zitronensaft abschmecken.

 

 

Zum Anrichten

 

Den Hackbraten aus dem Backofen nehmen, in Scheiben schneiden und zusammen mit den Schmor-Möhrchen auf Tellern anrichten. Die Soße dazu reichen und servieren.

 

 

 

Rezept: Horst Lichter

Quelle: Lafer! Lichter! Lecker! 14.7.2012

Prominenter Gast: Ingo Appelt

 

Mandel-Quarkkeulchen mit selbstgemachtem Apfelmus von Horst Lichter

 

Print Friendly and PDF
Kommentare: 0