Lichters: Flammkuchen mit Frühlingslauch und Parmaschinken


Zutaten für 4 Personen:

  • 300 g Mehl
  • 100 g Hartweizengrieß
  • 1 TL Salz
  • ½ Päckchen Trockenhefe
  • 220 ml lauwarmes Wasser
  • 1 EL Olivenöl
  • 100 g getrocknete Tomaten
  • 200 g Schmand
  • 2 TL italienische Kräuter, getrocknet
  • Salz
  • Pfeffer aus der Mühle
  • 1 Bund Frühlingslauch
  • Mehl zum Ausrollen
  • 3 EL Pinienkerne
  • 100 g Rucola
  • 100 g Parmaschinken, in dünnen Scheiben 

 

Zubereitung:  

Für den Flammkuchenteig Mehl, Hartweizengrieß, Salz und Trockenhefe in einer Schüssel mischen. Wasser und Olivenöl zugeben und alles zu einem glatten, geschmeidigen Teig verkneten. Abgedeckt 30 Minuten ruhen lassen. 

 

Die getrockneten Tomaten fein hacken. Schmand, Kräuter, getrocknete Tomaten in einer Schüssel verrühren und kräftig mit Salz und Pfeffer abschmecken. Den Frühlingslauch waschen, putzen und in feine Ringe schneiden. 

 

Den Backofen auf 220 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.

 

Den Flammkuchenteig auf der bemehlten Arbeitsfläche kurz durchkneten und in 4 Stücke teilen. Jedes Teigstück auf der Arbeitsfläche dünn ausrollen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Mit dem Schmand bestreichen und mit den Frühlingszwiebeln bestreuen. Die Flammkuchen entweder nacheinander backen oder bei Umluft jeweils zwei Bleche zusammen backen.

 

Im vorgeheizten Backofen auf dem untersten Einschub 10-12 Minuten backen. 

 

Die Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett kurz anrösten. Den Rucola waschen und  trockenschleudern. Nach dem Backen mit dem Parmaschinken belegen und mit den Pinienkernen und dem Rucola bestreuen

 

 

 

Rezept: Horst Lichter

Quelle: Lafer! Lichter! Lecker! 23.4.2016

Prominenter Gast: Uwe Ochsenknecht

 

Download
Lichters Flammkuchen.pdf
Adobe Acrobat Dokument 28.8 KB

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Ilka Bocionek (Mittwoch, 01 Mai 2019 22:29)

    Flammenkuchen