Lichters: Gebratener Zander mit Champagner-Risotto


Zutaten für 4 Personen:

  • 800 g Zanderfilet
  • 500 g Riesen-Garnelen
  • 300 g Risotto-Reis
  • 200 ml Sekt (trocken)
  • 70 g Butter
  • 2 Schalotten
  • 1 Zitrone
  • 10 Safran-Fäden
  • 2 Bund glatte Petersilie
  • 800 ml Geflügelfond
  • 3 EL Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer

 

Zubereitung:

Backofen auf 90 Grad Umluft vorheizen

 

Champagner-Risotto

  1. Schalotten abziehen und fein würfeln
  2. 20g Butter in einem Topf erhitzen
  3. Schalotten darin andünsten
  4. Risotto-Reis zufügen und unter Rühren glasig werden lassen
  5. mit Champagner ablöschen und etwas einkochen lassen
  6. Safran-Fäden unterrühren
  7. Geflügelfond nach und nach hinzugeben
  8. circa 20 Minuten, unter mehrmaligem Rühren, ohne Deckel kochen lassen
  9. 20g Butter unter das fertige Risotto heben
  10. mit Salz und Pfeffer abschmecken

 

Fisch

  1. Fischfilet waschen, trockentupfen, in 8 Portionen teilen
  2. beidseitig salzen und pfeffern
  3. Zitrone pressen
  4. Garnelen am Rücken längs aufschneiden, von Schale und Darm befreien
  5. Garnelen waschen, trockentupfen und mit Zitronensaft beträufeln
  6. Zanderfilets mit der Hautseite nach unten bei starker Hitze im heißen Olivenöl ca 3 Minuten knusprig braten
  7. danach wenden und ca 2 Minuten fertig braten
  8. Filets herausnehmen und warm stellen
  9. Garnelen im Zander-Bratfett 2 Minuten beidseitig braten
  10. mit Salz und Pfeffer würzen

 

Petersilien-Butter

  1. Petersilie abbrausen, Blätter abzupfen und feinhacken
  2. restliche Butter in einer Pfanne leicht anbräunen
  3. Petersilie zugeben und kurz andünsten

Anrichten:

Die Zanderfilets mit den Garnelen und dem Risotto auf Tellern anrichten, mit der Petersilienbutter beträufeln und heiß servieren.

 

 

 

Rezept: Horst Lichter

Prominenter Gast: Jörg Pilawa

Lafer!Lichter!Lecker! - Sendung vom 18.12.2010

 

Print Friendly and PDF


Kommentar schreiben

Kommentare: 0