Lichters: Gebratenes Seelachs-Filet mit Petersilienwurzel-Kartoffel-Gemüse


Zutaten für 4 Personen:

  • 4 Seelachs-Filets á 180g
  • 750g Petersilienwurzeln
  • 500g Kartoffeln, mehlig kochend
  • 50 ml Sahne
  • 100g Speck
  • 500g Champignons, braun
  • 1 Bund Petersilie, glatt
  • 2 EL Rapöl
  • 50g Butter, zimmerwarm
  • 2 EL Mehl
  • 1 Muskatnuss
  • Salz
  • Pfeffer, schwarz

 

Zubereitung:
  1. Petersilienwurzeln und Kartoffeln schälen, abbrausen, in grobe Stücke schneiden und iSalzwasser zugedeckt ca.25 Minuten gar kochen.
  2. Petersilie waschen, trocken schütteln, Blätter abzupfen, in Streifen schneiden.
  3. Champignons putzen und in Scheiben schneiden.
  4. Die Seelachs-Filets abbrausen, trocken tupfen, beidseitig mit Salz und Pfeffer würzen und leicht in Mehl wenden.
  5. Speck in feine Streifen schneiden, in einer Pfanne ohne Fett kross braten und herausnehmen.
  6. Die Champignons im Bratfett derselben Pfanne anbraten, mit Salz und Pfeffer würzen. Petersilie und Speck untermengen. Anschließend warm halten.
  7. Das Rapsöl in einer Pfanne erhitzen und die Seelachs-Filets darin von jeder Seite ca. 4 Minuten goldgelb braten.
  8. Die Kartoffel- und die Petersilienwurzelstücke abgießen und durch eine Kartoffelpresse drücken.
  9. Butter sowie die Sahne unterrühren und mit Salz, Pfeffer und frisch geriebener Muskatnuss abschmecken.
 
Den Fisch mit dem Petersilienwurzel-Kartoffelstampf und den Champignons auf Tellern anrichten und servieren.
Rezept: Horst Lichter
Prominenter Gast: Johanna Klum
Quelle: ZDF-Lafer!Lichter!Lecker! vom 14.4.2012
Print Friendly and PDF

Kommentar schreiben

Kommentare: 0