Lichters: Gefüllte Hähnchenbrust mit Rosenkohl-Bandnudeln


Zutaten für 4 Portionen:

  • 4 Hähnchenbrustfilets, à 150g
  • 250g Rosenkohl
  • 250g Bandnudeln
  • 50 g Butter
  • 1 Zwiebel, rot
  • 50g Walnüsse, ohne Schale
  • 50g Champignons
  • 4 Zweige Thymian
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 EL Butterschmalz
  • 1 Zweig Salbei
  • Salz
  • Pfeffer, schwarz, aus der Mühle

 

Zubereitung:

  1. Backofen auf 60 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen
  2. Walnüsse hacken
  3. Champignons putzen sowie in kleine Stücke schneiden
  4. Zwiebel abziehen und in feine Würfel schneiden
  5. Thymian abbrausen, trocken schütteln und die Blättchen abzupfen
  6. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen
  7. Zwiebeln, Champignons sowie die Hälfte der Walnüsse kurz darin anbraten
  8. Thymianblättchen unterrühren
  9. Pilz- Champignonmischung mit Salz und Pfeffer würzen, die Pfanne beiseite stellen.
  10. Rosenkohl putzen und halbieren
  11. Hähnchenbrustfilets abbrausen, trocken tupfen und in jedes Filet seitliche eine Tasche für die Füllung einschneiden
  12. Das Fleisch außen und innen mit Salz und Pfeffer würzen
  13. Die Taschen der Filets mit der Pilzmischung füllen und mit Zahnstochern verschließen
  14. Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen
  15. Hähnchenbrustfilets darin rundum scharf anbraten und bei mittlerer Hitze garen
  16. Die fertigen Hähnchenbrustfilets im vorgeheizten Backofen warm stellen

 

Für die Rosenkohl-Nudeln

  1. Bandnudeln  in  einem  Topf  mit  kochendem  Salzwasser  bissfest  garen
  2. Rosenkohl  ebenfalls  in kochendem Salzwasser bissfest garen
  3. Nudeln sowie das Gemüse abgießen und gut abtropfen lassen
  4. Butter in einer tiefen Pfanne schmelzen lassen und anschließend leicht aufschäumen
  5. Salbei abbrausen, trocken schütteln und 4 Blätter abzupfen
  6. übrigen Walnüsse sowie die Salbeiblätter zu der Butter geben
  7. Nudeln und Rosenkohl unter die Nuss-Salbei-Butter heben
  8. Nach Bedarf mit Salz und Pfeffer abschmecken

 

Die Hähnchenbrustfilets schräg aufschneiden, mit den Rosenkohl-Bandnudeln auf Tellern anrichten und sofort servieren.

 

 

 

Rezept: Horst Lichter

Prominenter Gast: Ursula Karven

Quelle: ZDF - Lafer!Lichter!Lecker! vom 21.1.2012

 

Lichters Birnen-Schnitten mit Zimt-Schaum    

 

Print Friendly and PDF

Kommentar schreiben

Kommentare: 0