Lichters: Gefüllte Schweine-Steaks auf Semmelkohl-Kartöffelchen


Zutaten für 4 Personen:

Für die Kartoffeln

  • 400 g kleine, neue Kartoffeln
  • 1 TL Kümmel
  • 1 TL Salz

 

Für die Schweine-Steaks

  • 4 Schweine-Steaks à 200 g (Schweinelachs)
  • 1 Zwiebel
  • 150 g Champignons
  • 2 Zweige Thymian
  • 20 g Butter
  • 1 TL Senf Salz
  • Pfeffer aus der Mühle
  • 1 Ei Olivenöl zum Braten
  • 200 ml Fleischbrühe
  • 150 ml Sahne
  • 1 TL Speisestärke in 2 EL Wasser angerührt
  • 4 Stiele glatte Petersilie

 

Für den Semmelkohl

  • 1 Blumenkohl
  • 50 g Scheiben Bacon
  • 50 g Butter
  • 80 g Semmelbrösel
  • Muskatnuss 

 

Zubereitung:

Die Kartoffeln mit einer Bürste gründlich reinigen und in einen Topf geben. Knapp mit Wasser bedecken, Salz und Kümmel zugeben und die Kartoffeln weich garen. Abgießen und kurz ausdämpfen lassen.

 

In die Schweine-Steaks seitlich eine Tasche einschneiden.

Zwiebel schälen und klein würfeln, Champignons in kleine Würfel hacken. Thymianblättchen von den Stielen zupfen und hacken. Alles zusammen in der Butter anschwitzen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Mit dem Senf und Ei vermischen und in die eingeschnittenen Taschen füllen. Die Öffnungen mit Zahnstochern verschließen.

 

Die Steaks mit Salz und Pfeffer würzen und in einer Pfanne im heißen Öl von beiden Seiten anbraten. Anschließend im 120 Grad heißen Ofen 10 Minuten garen.

 

Den Bratensatz mit Brühe und Sahne aufgießen und 5 Minuten köcheln. Salzen, pfeffern und mit der Stärke leicht binden. Petersilie fein hacken und kurz vor dem Servieren in die Sauce rühren.

.

 

Blumenkohl in Röschen teilen, in reichlich kochendem Salzwasser bissfest garen, abgießen und gut abtropfen lassen. Den Bacon klein würfeln. Butter in einer Pfanne schmelzen und den Bacon darin braunanbraten. Semmelbrösel zugeben und das Ganze mit Muskat würzen. Die Blumenkohlröschen in der Semmelschmelze wenden und erwärmen.

 

 

Semmelkohl und Kartoffeln auf Tellern anrichten, die Zahnstocher aus dem Fleisch entfernen und die Steaks neben dem Gemüse anrichten. Mit der Sauce servieren

 

 

 

Rezept: Horst Lichter

Prominenter Gast: Harry Wijnvoord

Quelle: ZDF - Lafer! Lichter! Lecker! vom 11.5.2013

 

Kleiner Kaffee-Gugelhupf mit Dörraprikosen-Kompott von Horst Lichter

 

Print Friendly and PDF

Kommentar schreiben

Kommentare: 0