Lichters: Kaninchenrücken-Filets mit Pfifferlingen


Zutaten für 4 Personen:

  • 4 Kaninchenrückenfilets a 80g
  • 1 EL Butterschmalz
  • 1 Zweig Rosmarin
  • 1 Zweig Thymian
  • 150 g Blattsalate
  • 200 g Pfifferlinge
  • 1 Schalotte
  • 1 EL Butter
  • 3 EL Walnuss-Öl 
  • 2 EL Himbeer-Essig
  • 1 Stange Frühlingslauch
  • 1/2 Bund gemischte Kräuter
  • 1 TL schwarzes Johannisbeer-Gelee
  • 4 Feigen
  • Salz
  • Pfeffer

 

Zubereitung:

Kaninchenrückenfilets

  1. mit Salz und Pfeffer würzen
  2. im heißen Butterschmalz beidseitig anbraten
  3. bei mittlerer Temperatur fertig garen
  4. Rosmarin- und Thymianzweig hinzufügen
  5. die gegarten Filets in Alufolie wickeln und ruhen lassen
  6. Salate waschen,trockenschleudern und zerpflücken

 

Pfifferlinge

  1. Pilze putzen
  2. Schalotte abziehen und fein hacken
  3. Butter in einer Pfanne erhitzen
  4. Pilze mit den Schalotten darin anbraten
  5. mit Salz und Pfeffer würzen
  6. gebratenen Pfifferlinge beiseite stellen und warm halten
  7. Frühlingslauch abziehen und in feine Ringe schneiden
  8. Die frischen Kräuter mit Wasser abbrausen und fein hacken
  9. Aus Essig, Öl, Lauch und Kräutern eine Vinaigrette rühren
  10. Mit Salz und Pfeffer würzen
  11. nach Belieben mit etwas Johannisbeer-Gelee verfeinern
  12. Dressing über den Salat geben und vorsichtig vermengen
  13. Feigen enthäuten, in feine Scheibe schneiden, für die Dekoration beiseite legen

 

Anrichten:

  1. Salat auf Tellern anrichten
  2. Pfifferlinge darübergeben
  3. Kaninchenfilets in schräge Stücke schneiden
  4. gleichmäßig auf dem Salat verteilen
  5. mit den Feigenscheiben garniert servieren

 

 

Rezept: Horst Lichter

Prominenter Gast: Jörg Pilawa

Lafer!Lichter!Lecker! -Sendung vom 18.12.2010

 

Print Friendly and PDF


Kommentar schreiben

Kommentare: 0