Kartoffelteigtaschen auf Tomaten-Soße


Zutaten für 4 Personen:

  • 500 g mehlig kochende Kartoffeln
  • 3 Eier
  • 4 EL Butter
  • 70 g Mehl
  • 20 g Kartoffelstärke
  • 2 EL Grieß
  • 2 Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 150 g
  • Spinat
  • 1 Zitrone, unbehandelt
  • 120 g Frischkäse
  • 250 g Tomaten
  • 1 EL Olivenöl
  • 50 ml Sahne
  • 2 Stiele Schnittlauch
  • 30 g Parmesan am Stück
  • 1 Muskatnuss
  • Zucker
  • Salz
  • schwarzer Pfeffer aus der Mühle

 

Zubereitung:

Die Kartoffeln schälen und in reichlich Salzwasser gar kochen. Anschließend die noch warmen Kartoffeln zweimal durch die Kartoffelpresse drücken.

 

Zwei Eier trennen. Die Eigelbe und 1 EL Butter zu den Kartoffeln geben und gut vermengen. 50g Mehl sowie die Kartoffelstärke hinzufügen und das Ganze mit Salz, Pfeffer sowie frisch geriebener Muskatnuss würzen. Den Teig gut verkneten. Je nach Feuchtigkeit der Kartoffelsorte mehr oder weniger Kartoffelstärke für die Zubereitung des Teiges verwenden. Den Teig halbieren, mit Hilfe des übrigen Mehls und einem Nudelholz  ca. 3mm dick ausrollen. Mit einem Ausstecher (circa 7 cm Durchmesser) 12 Kreise ausstechen und auf ein mit etwas Grieß bestreutes Blech legen. Den restlichen Teig genauso verarbeiten.

 

Die Schale der Zitrone abreiben. 1 Zwiebel und 1 Knoblauchzehe schälen, fein hacken und in 1 EL erhitzter Butter in einem Topf glasig dünsten. Den Spinat waschen, trocken schleudern, hinzufügen und mit Salz, Pfeffer sowie frisch geriebener Muskatnuss würzen. Unter Rühren den Spinat ca. 3 Minuten garen, bis er zusammenfällt. Anschließend den Spinat in einem Sieb gut abtropfen lassen, fest ausdrücken und fein hacken.

 

Den Spinat in einer Schüssel mit dem Frischkäse sowie dem Zitronenabrieb gut vermengen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

 

Das übrige Ei trennen und das Eigelb verquirlen. Die Teigkreise am Rand mit dem verquirlten Eigelb einpinseln. Je 1 TL Spinatmasse mittig auf die Kreise geben, die restlichen Teigkreise darauflegen und an den Seiten mit einer Gabel fest andrücken. Bis zum Kochen kühl stellen.

 

Das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Die übrige Zwiebel sowie die übrige Knoblauchzehe abziehen, fein hacken und im erhitzten Olivenöl glasig dünsten. Die Tomaten in Würfel schneiden und mit in den Topf geben. Das Ganze mit Zucker, Salz sowie Pfeffer würzen und etwa 10 Minuten köcheln lassen. Mit der Sahne verfeinern und mit dem Pürierstab cremig aufmixen.

 

Salzwasser in einem Topf zum Kochen bringen, die Kartoffelteigtaschen hineingeben und für etwa 4 Minuten leicht köcheln lassen.

 

2 EL Butter in einer Pfanne schmelzen lassen. Die Tomatencremesoße auf Tellern verteilen und die Kartoffelteigtaschen darauf anrichten. Den Parmesan reiben, den Schnittlauch in feine Röllchen schneiden. Die Kartoffelteigtaschen mit dem Parmesan sowie den Schnittlauchröllchen garnieren, die heiße braune Butter darüber träufeln und sofort servieren.

 

 

 

Rezept: Horst Lichter

Quelle: Lafer! Lichter! Lecker! 5.5.2012

Prominenter Gast: Diana Körner

 

Gebratener Rotbarsch auf Kräuter-Nudeln von Horst Lichter

    

Print Friendly and PDF

Kommentar schreiben

Kommentare: 0