Apfel-Kuchen aus dem Glas mit warmer Vanillesauce


Zutaten für 4 Personen:

  • 4 Äpfel, Boskop
  • 150g weiche Butter
  • 200g Mehl
  • 170g Zucker
  • 6 Eier
  • 1/2 TL Backpulver
  • 1 Pck. Bourbon-Vanillezucker
  • 125ml Milch
  • 125ml Sahne
  • 2 EL Calvados
  • 1 Zitrone
  • 1 Vanilleschote
  • Zimt
  • Puderzucker
  • Butter

 

Zubereitung:

Den Backofen auf 180°C vorheizen.

 

4 ofenfeste Gläser mit Butter ausfetten. Die Äpfel schälen, vierteln und vom Kerngehäuse befreien. Die Zitrone auspressen. Oberhalb der Äpfelviertel mit einem Messer mehrmals einschneiden und mit etwas Zitronensaft beträufeln. 

 

Die Butter mit 150g Zucker und Vanillezucker schaumig rühren. Nach und nach 3 Eier und zum Schluß den Calvados zufügen. Das Mehl sieben, mit Backpulver mischen und unter den Teig rühren. Nun den Teig gut zur Hälfte in die Gläser füllen. Die Apfelviertel gleichmäßig darauf verteilen und ein wenig in den Teig eindrücken. Die Küchlein im Backofen ca. 30 Minuten goldgelb backen.

 

Für die Vanille-Sauce die Vanilleschote der Länge nach aufschneiden und das Mark auskratzen. Sahne, Milch, Vanillemark-und Schote einmal aufkochen lassen, die Vanilleschote wieder entfernen und 10g Zucker einrühren. Vom Herd nehmen.

 

2 Eier trennen. Die Eidotter und 1 ganzes Ei in einer Edelstahlschüssel schaumig schlagen und den restlichen Zucker dabei einrieseln lassen. Die Milch-Sahne-Mischung nach und nach zugeben, über dem Wasserbad zu einer geschmeidigen Creme aufschlagen und warmhalten.

 

Die Gläser aus dem Backofen holen, etwas abkühlen lassen, die Küchlein aus den Gläsern stürzen, mit Puderzucker und nach Belieben mit etwas Zimt bestäuben und mit der Vanille-Sauce servieren.

 

 

Rezept: Horst Lichter

Quelle: Lafer! Lichter! Lecker! 10.5.2010

 

 

Print Friendly and PDF

Kommentar schreiben

Kommentare: 0