Lichters: Mediterranes Risotto mit Lachs


ZUTATEN FÜR 4 PERSONEN:

Für das Risotto:

  • 150g Risotto-Reis
  • 500ml Gemüsefond
  • 100ml Weißwein
  • 1 rote Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 50g getrocknete Tomaten
  • 50g schwarze Oliven
  • 50g Parmesan
  • 1 Bund Basilikum
  • 2 EL Olivenöl
  • 2 EL Pinienkerne

 

Für den Lachs:

  • 4 Lachs-Tranchen à 180g
  • 2 EL Olivenöl
  • 30g Butter
  • 1/2 Zitrone
  • Salz
  • Pfeffer

 

Zubereitung:

Für das Risotto Zwiebel und Knoblauch schälen und klein würfeln. Olivenöl in einem Topf erhitzen und Zwiebeln, Knoblauch und Reis darin anschwitzen. Mit Wein ablöschen und 2-3 Minuten unter Rühren verkochen lassen. Nach und nach den heißen Gemüsefond angießen und jeweils einkochen lassen. Das Risotto 15-18 Minuten garen, bis der Reis weich ist.

 

Die getrockneten Tomaten und Oliven hacken. Die Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett anrösten. Das Basilikum abbrausen und einige Blätter für die Garnitur beiseite legen, den Rest klein schneiden. Den Parmesan fein reiben und mit den restlichen Zutaten unter das Risotto mischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

 

Die Lachs-Tranchen mit Salz, Pfeffer und etwas Zitronensaft würzen. Öl in einer Pfanne erhitzen und den Fisch darin von beiden Seiten anbraten. Die Hitze reduzieren, Butter zugeben und den Lachs bei milder Hitze 5 Minuten garziehen lassen. 

 

Das Risotto in tiefen Tellern anrichten, jeweils eine Lachs-Tranche darauf anrichten und mit dem beiseite gelegtem Basilikum garnieren.

 

 

 

Rezept: Horst Lichter

Quelle: Lafer! Lichter! Lecker! 18.1.2014

Prominenter Gast: Sissi Perlinger

 

Lichters Linsen-Salat mit gebratenen Austern-Pilzen

 

Print Friendly and PDF

Kommentar schreiben

Kommentare: 0