Rosenkohl-Salat mit Walnüssen


Zutaten für 4 Personen:

  • 500 g Rosenkohl
  • 1 Kürbis
  • 500 ml Apfelsaft
  • 60 g Walnüsse
  • 30 g Rucola
  • 2 EL Walnuss-Öl
  • 2 EL Himbeer-Essig
  • 2 EL Öl
  • 4 Scheiben Bacon
  • Honig, nach Belieben
  • Salz
  • schwarzer Pfeffer

 

Zubereitung:

Rosenkohl putzen, waschen und in einem Topf mit dem Apfelsaft, 250ml Wasser und etwas Salz zum Kochen bringen. Den Kohl circa 15 Minuten bei geschlossenem Deckel köcheln lassen, bis der Rosenkohl bissfest ist.

 

Den Kürbis in der Mitte teilen und von den Kernen befreien. 200g  Kürbisfleisch würfeln und in einer Pfanne mit dem Öl kurz anbraten und in eine Schüssel geben. Den Rosenkohl abgießen und den Sud auffangen. Den Rosenkohl kurz abkühlen lassen, in dünne Scheiben schneiden und zum Kürbis in die Schüssel geben.

 

Walnuss-Öl, Himbeer-Essig, circa 4 EL Rosenkohlsud, Salz und Pfeffer verrühren und vorsichtig unter das Gemüse heben. Nach Belieben kann das Dressing auch mit Honig verfeinert werden.

 

Den Rucola auf Tellern verteilen und darauf den noch warmen Rosenkohl-Salat anrichten. In einer Pfanne ohne Fett die Walnüsse kurz anrösten, grob hacken und über den Salat geben.

 

Baconscheiben in einer Pfanne beidseitig kross anbraten und als Garnitur darauflegen. 

 

 

 

Rezept: Horst Lichter

Prominenter Gast: Bettina Tietjen

Quelle: Lafer! Lichter! Lecker! vom 17.4.2010

 

Print Friendly and PDF

Kommentar schreiben

Kommentare: 0