Spargel-Salat mit gebratenen Garnelen


Zutaten für 4 Personen:

Für den Salat:

  • 8 Stangen weißer Spargel
  • 8 Stangen grüner Spargel
  • ½ Zitrone
  • 1 Bund Radieschen
  • ½ Bund Schnittlauch
  • 1 TL grober Dijonsenf
  • 1 TL Zucker
  • 1 TL Salz
  • 3 EL Weißweinessig
  • 3 EL Olivenöl
  • Salz
  • Zucker
  • Pfeffer aus der Mühle

 

Für die Garnelen:

 

  • ½ Knoblauchzehe
  • 2 Thymianzweige
  • 8 Garnelen
  • 2 EL Olivenöl

 

Zubereitung:

Den grünen Spargel im unteren Drittel schälen, den weißen Spargel ganz schälen und die Enden 1-2cm kürzen. Die Stangen in 2cm lange Stücke schneiden und die halbe Zitrone in Scheiben schneiden.

 

In einem Topf etwa 3cm hoch Wasser einfüllen und zum Kochen bringen, kräftig mit 1/2 TL Salz und 1/2 TL Zucker würzen und 2 Zitronenscheiben zugeben. Die weißen Spargelstücke darin 5 Minuten kochen, anschließend die grünen Spargelstücke weitere 3 Minuten mitkochen. Danach den Spargel abgießen und in eine Schüssel geben.

 

Die Radieschen putzen, waschen und in Scheiben schneiden. Schnittlauch in Röllchen schneiden und beides zum Spargel geben.

 

 

Für das Dressing Senf, Zucker, Essig und Öl verrühren, mit Salz und Pfeffer würzen, über dem Spargel-Salat verteilen, gut untermischen und durchziehen lassen.

 

Den Knoblauch abziehen und klein würfeln, die Thymianblättchen von den Stielen zupfen und klein hacken. Die Garnelen, die küchenfertig geputzt sind, mit dem Knoblauch, Thymian und Olivenöl mischen und mit Salz und Pfeffer würzen.

 

 

Eine Pfanne erhitzen und die Garnelen darin von beiden Seiten 2 Minuten anbraten. Die Pfanne vom Herd nehmen und weitere 2 Minuten garziehen lassen.

 

Zum Anrichten den Spargel-Salat auf die Teller verteilen und je 2 Garnelen anlegen.

 

 

 

Rezept: Horst Lichter

Quelle: Lafer! Lichter! Lecker! 7.6.2014

Prominenter Gast: Margarethe Schreinemakers

 

Gebratene Forellenfilets mit Nussbutter-Kartoffeln & Rettich-Salat von Horst Lichter

    

Print Friendly and PDF
Kommentare: 0