Überbackenes Rinder-Steak

mit Butter-Bohnen & weißen Bohnen in bayerischem Ketchup


Zutaten für 4 Personen:

Für die überbackenen Rinder-Steaks:

  • 4 Rinderrücken-Steaks a ca. 200g
  • 125g weiche Butter
  • 1 TL Tymianblätter, fein gehackt
  • je 1 Msp. abgeriebener Knoblauch & Ingwer
  • 1/2 TL Dijon-Senf
  • 50g Weißbrotbrösel
  • mildes Chili-Salz
  • Pfeffer aus der Mühle
  • 1-2 TL Öl

 

Für die Bohnen:

 

 

Zubereitung:

Für die Gratiniermasse

  1. die weiche Butter schaumig rühren.
  2. Thymian, Knoblauch, Ingwer, Senf und Brösel dazugeben und die Masse mit Chili-Salz und Pfeffer würzen.
  3. Buttermischung auf ein Pergamentpapier setzen, zu einer Rolle formen, die Enden einschlagen und die Rolle mindestens 1 Stunde in den Kühlschrank legen.

 

Für die Steaks

  1. den Backofen auf 100°C vorheizen.
  2. in die mittlere Schiene ein Ofengitter und die unterste Schiene ein Abtropfblech schieben.
  3. Öl in einer Pfanne erhitzen und die Rinder-Steaks darin rundum anbraten.
  4. Aus der Pfanne nehmen, auf das Ofengitter setzen und im Ofen etwa 30 Minuten rosa durchziehen lassen.
  5. Das Fleisch samt Gitter und Blech aus dem Ofen nehmen
  6. den Ofen auf Grill-Funktion vorheizen
  7. Die Gratinier-Butter in Scheiben schneiden und auf den Steaks verteilen.
  8. Steaks auf das Blech setzen und mit Salz und Pfeffer würzen.
  9. Kurz vor dem Servieren die Steaks unter dem Grill 3-4 Minuten goldbraun gratinieren.

 

Für die zweierlei Bohnen

  1. die breiten Bohnen putzen, waschen und schräg in 1-2cm breite Stücke schneiden.
  2. in Salzwasser blanchieren
  3. in ein Sieb abgießen, kalt abschrecken und auf dem Sieb abtropfen lassen.
  4. Die braune Butter in einer Pfanne erhitzen
  5. Bohnen darin bei milder Hitze andünsten
  6. mit dem Bohnenkraut und Salz würzen
  7. zum Schluß die Butter hineinschmelzen
  8. Die weißen Bohnen in ein Sieb abgießen, kalt abbrausen und auf dem Sieb abtropfen lassen.
  9. mit Brühe und Ketchup in einen Topf füllen und darin vorsichtig erhitzen

 

Anrichten:

Die überbackenen Steaks auf vorgewärmte Teller setzen und die breiten Bohnen sowie die weißen Bohnen danben anrichten.

 

 

Rezept: Alfons Schuhbeck

BR-Schuhbecks vom 16.6.2013

Quelle:  Meine bayerische Landküche -Verlag Zabert/Sandmann

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0