Blaukraut * Rotkohl


Zutaten für 8 Personen:

  • 800 g Rotkohl
  • 1 EL Puderzucker
  • 100 ml Portwein
  • 200 ml kräftiger Rotwein
  • l Gemüsebrühe
  • 1 Lorbeerblatt
  • 1 Gewürznelke
  • ½ TL Pfefferkörner
  • ½ Zimtrinde
  • 2–3 EL Apfelmus
  • 1 Streifen unbehandelte Orangenschale
  • 1 Scheibe Ingwer
  • 20 g kalte Butter
  • Salz
  • Zucker
  • Pfeffer aus der Mühle
  • 1 EL Aceto Balsamico

 

Zubereitung:

  1. Rotkohl putzen, äußere Blätter und Strunk entfernen
  2. Kohl in feine Streifen hobeln
  3. Puderzucker in einem Topf hell karamellisieren
  4. Portwein und Rotwein angießen
  5. auf 1/3 einköcheln lassen
  6. Brühe angießen
  7. Rotkohl hinzufügen
  8. zugedeckt bei milder Hitze etwa 1 1/2 Stunden mehr ziehen als köcheln lassen, dabei  öfter umrühren
  9. nach 1 Stunde den Lorbeer dazugeben
  10. Nelke, Pfeffer und Zimt in ein Gewürz-säckchen füllen, verschließen und zum Blaukraut geben
  11. Apfelmus unter das Blaukraut rühren
  12. Orangenschale und Ingwer dazugeben
  13. einige Minuten darin ziehen lassen, dann wieder entfernen
  14. Lorbeerblatt und Gewürz-Säckchen ebenfalls entfernen
  15. kalte Butter unterrühren
  16. Blaukraut mit Salz, Zucker, Pfeffer und Essig abschmecken

 

Rezept: Alfons Schuhbeck

 

Print Friendly and PDF

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Rohrer Schweiz (Samstag, 02 Februar 2019 19:19)

    Meine Gästen und ich sind von dem Rezept hell begeistert . Einfach super !!!

  • #2

    5-Sterne Koch, sorry Alfons, sind mir von der Tochter einer Freundin verliehen worden (Freitag, 13 November 2020 11:27)

    Als Rotwein nehme ich Rioja und statt des Balsamico einen Fruchtessig, wenn möglich Super- bzw. Gartenfrüchte-Essig) und statt des Apfelmuses schneide ich Boskop-Äpfel klein und schmore sie in etwas Gänseschmalz an, dann den Kohl hinzu und so lange wenden bis er glänzt, heißt er ist mit dem Schmalz ummantelt. Außerdem lasse ich die Gewürze in ihrem Säckchen fast die gesamte Zeit mitschmoren.