Buletten mit Kohlrabi-Gemüse


Zutaten für 4 Personen:

Für die Buletten:

  • 80g Toastbrot
  • 100ml Milch
  • 1/2 Zwiebel
  • 1 EL Öl
  • je 250g Rinder-und Schweinehackfleisch
  • 2 Eier
  • 2 TL scharfer Senf
  • 1 EL Petersilie, frisch geschnitten
  • getrockneter Majoran
  • frisch geriebene Muskatnuss
  • abgeriebene unbehandelte Schale 1/2 Zitrone
  • Salz
  • Pfeffer aus der Mühle
  • Öl zum Braten

 

Für das Kohlrabi-Gemüse:

  • 2 große Kohlrabi
  • 100ml Gemüsebrühe
  • 2 Stiele Petersilie
  • 2 EL Butter
  • Chilisalz
  • frisch geriebene Muskatnuss

 

Zubereitung:

Für die Buletten

  1. Toastbrot in Würfel schneiden und in der Milch einweichen
  2. Zwiebel schälen, in feine Würfel schneiden und im erhitzten Öl in einer Pfanne bei milder Hitze glasig dünsten
  3. beide Hackfleisch-Sorten in einer Schüssel mit eingeweichtem Brot, Eiern, Zwiebelwürfeln, Senf, Petersilie, 1 Prise Majoran, etwas Muskatnuss und der Zitronenschale mit den Händen gut mischen
  4. mit Salz und Pfeffer würzen
  5. aus der Hackfleischmasse mit angefeuchteten Händen kleine Buletten formen
  6. in einer Pfanne mit Öl bei mittlerer Hitze auf beiden Seiten goldbraun braten und auf Küchenpapier abtropfen lassen

 

Für das Kohlrabi-Gemüse

  1. Kohlrabi putzen, schälen, zuerst in dünne Scheiben, dann in Rechtecke schneiden
  2. Kohlrabigrün waschen, trockentupfen und kleinschneiden
  3. Kohlrabi in einem Topf in der Brühe etwa 20 Minuten dünsten
  4. Petersilie waschen, trockenschütteln, Blätter abzupfen und kleinschneiden
  5. Petersilie und Kohlrabigrün in die Brühe geben
  6. Butter hinzufügen
  7. Kohlrabi-Gemüse mit Chilisalz und Muskatnuss würzen

 

 

Rezept: Alfons Schuhbeck

Quelle:  Meine deutsche Küche - Zabert Sandmann Verlag

Die Berliner Küche - BR-Sendung vom 25.8.2013

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0