Senfgurken


Zutaten für 5 Gläser á 200ml:

  • 750g Salat-Gurken
  • 1 Zwiebel, geschält und in dünne Streifen geschnitten
  • 5 Scheiben Ingwer
  • 1 Lorbeerblatt (in 5 Stücken)
  • 5 Stiele Dill
  • milde Chiliflocken
  • 2 TL gelbe Senfkörner
  • je 1/2 TL Korianderkörner und Fenchelsamen
  • 180ml milder Weißwein-Essig
  • 110g Zucker
  • 1 TL Salz

 

 

Zubereitung:

  1. Den Backofen auf 175°Cvorheizen. Auf der untersten Schiene ein tiefes Backblech schieben und etwa 2cm hoch Wasser einfüllen.
  2. Gurken schälen, längs halbieren, die Kerne entfernen. Die Hälften im Zick-Zack-Schnitt in 1 1/2 - 2cm große trapezförmige Stücke schneiden.
  3. Die Gurkenstücke mit den Zwiebelstreifen mischen und in sterilisierte Gläser füllen.
  4. Je 1 Ingwerscheibe, 1 Stück Lorbeerblatt und 1 Stiel Dill hinzufügen.
  5. Jeweils einige Chiliflocken, Senf-und Korianderkörner sowie Fenchelsamen darauf verteilen.
  6. Essig mit 300ml Wasser, Zucker und Salz aufkochen und den Sud auf die Gläser verteilen. 
  7. Die Gläser gut verschließe und so in das Wasserbad stellen, dass sie sich nicht berühren.
  8. Die Gläser im Ofen etwa 30 Minuten einkochen.
  9. Die Gläser aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen.
  10. Die Senfgurken mindestens 2 Tage, besser 2 Wochen durchziehen lassen.

 

 

Haltbarkeit:

Sie halten sich bei kühler Zimmertemperatur (z.B. Speisekammer) etwa 6 Monate.

 

 

Rezept: Alfons Schuhbeck

Quelle:  Meine Bayerische Landküche - Verlag Zaber/Sandmann

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0