Verschleiertes Bauern-Mädchen


Zutaten für 4 Personen:

Für die Apfel-Würfel:

  • 4 säuerliche Äpfel (z.B. Boskop, Elstar)
  • 4 Zacken Sternanis
  • je 1 TL Zimtsplitter, Gewürznelken und grüne Kardamomkapseln
  • 3 EL brauner Zucker
  • 1 EL Zitronensaft
  • 4 EL Orangensaft
  • 50-100ml Apfelsaft
  • 1cl Calvados
  • 1 Scheibe Ingwer
  • 2 Streifen unbehandelte Orangenschale
  • Mark 1/2 Vanilleschote

 

Für die Pumpernickel-Brösel:

  • 80g Pumpernickel
  • 1/4 TL Zimtpulver
  • 20g Zucker
  • 1 Msp. abgeriebene unbehandelte Orangenschale

 

Zum Anrichten:

  • 200g Sahne
  • 4 EL Erdbeermark
  • 4 EL gemischte Beeren (z.B. Himbeeren, Heidelbeeren)
  • einige Minzeblätter

 

Zubereitung:

Für die Apfel-Würfel

  1. Äpfel schälen, vierteln, Kerngehäuse entfernen und Apfelviertel in 1/2cm große Würfel schneiden.
  2. Sternanis, Zimt, Nelken und Kardamom in die Gewürzmühle füllen.
  3. Braunen Zucker in einem Topf bei mittlerer Hitze leicht karamellisieren.
  4. Apfel-Würfel mit Zitronen-, Orangen- und Apfelsaft, Calvados, Ingwer, Orangenschale und Vanillemark hinzufügen und mit der Mischung aus der Mühle würzen.
  5. Apfel-Würfel 10-12 Minuten dünsten, bis sie weich sind und die Flüssigkeit verdampft ist. 
  6. Topf vom Herd nehmen, Ingwer und Orangenschale entfernen und das Apfel-Ragout auskühlen lassen.

 

Für die Pumpernickel-Brösel

  1. Pumpernickel im Blitzhacker zu feinen Bröseln mahlen.
  2. Mit Zimtpulver, Zucker und Orangenschale mischen.

 

Zum Anrichten

  1. Sahne steif schlagen
  2. Hälfte der Apfel-Würfel auf Dessert-Gläser verteilen.
  3. Je 1 Klecks Sahne daraufgeben und mit den Pumpernickel-Bröseln bestreuen.
  4. Den Vorgang nochmals wiederholen und mit Sahne und Bröseln abschließen.
  5. Je 1 EL Erdbeermark daraufgeben und mit Beeren und Minze garnieren.

 

 

Schuhbecks Tipp:

Anstatt nur der Äpfel schmeckt auch eine Mischung aus Apfel-und Birnen-Würfeln.

 

Für das Erdbeermark die Beeren zerkleinern, in einen Rührbecher geben,

mit etwas Zucker bestreuen und einige Spritzer Zitronensaft darüberträufeln

Mit dem Stabmixer pürieren und durch ein feines Sieb streichen.

 

Rezept: Alfons Schuhbeck

Quelle:  Meine deutsche Küche - Zabert Sandmann Verlag

Die Ostsee-Küche Schleswig-Holsteins - BR Sendung vom 11.8.2013

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0