Herings-Salat Hausfrauen-Art mit Ofenkartoffeln & Sauerrahm-Dip


Zutaten für 4 Personen

  • 8 Stück Filet vom Bismarkhering (480 g)
  • 90 g Frühlingszwiebeln
  • 190 g rote Bete (1/2 Knolle)
  • 90 g rote Zwiebeln (1 Stück)
  • 1 Apfel (140 g)
  • 8 Stielkapern
  • 4 Kartoffeln (400 g)
  • 300 g Sauerrahm
  • 1 TL Zucker
  • 2 EL Meerrettich (Glas)
  • 1 1/2 EL Zitronensaft
  • 1 EL scharfer Senf
  • 30 g Butter
  • 1 Schale Kresse
  • 1 EL Meersalz
  • 1 EL Kümmel
  • 2 EL Rapsöl kalt gepresst
  • 1 1/2 EL Obstessig
  • 1 cl Aquavit
  • Salz
  • Pfeffer

 

Zubereitung

Die Kartoffeln im kalten Wasser gut abschrubben, trocknen lassen. Eine Alufolie (matte Seite) mit Butter bestreichen, etwas Meersalz und Kümmel darauf streuen. Die Kartoffel dazugeben und einwickeln.
Im Ofen bei 175°C ca. 35-40 Minuten garen.

 
Die Heringsfilet in Stücke schneiden. Die Zwiebeln schälen, in Ringe zerteilen. Den Apfel säubern, das Kernhaus entfernen, vierteln und in Blättchen schneiden. Die Frühlingszwiebeln säubern, in Röllchen schneiden. Die Kresse abschneiden. Rote Bete schälen, in feine Streifen schneiden, mit etwas Zucker und Zitronensaft marinieren. 

 

Hering, Frühlingszwiebeln, Stielkapern, Äpfel und Zwiebelringe gut vermengen, etwas Obstessig und Rapsöl zufügen und mit Pfeffer würzen.

 

Für den Dip Sauerrahm mit Meerrettich und scharfem Senf vermengen, mit Meersalz und Pfeffer würzen
und mit etwas Obstessig und Aquavit verfeinern.

 

Anrichten:

Kartoffeln aus dem Ofen nehmen, einen Kreuzschnitt machen und mit beiden Daumen aufdrücken.

Herings-Salat und Kartoffeln auf Tellern anrichten. Mit Sauerrahm-Dip überziehen und mit Kresse bestreuen. Restlichen Dip aufteilen und Rote Bete darauf anhäufen. Kresse darüber streuen.

 

 

Rezept: Armin Roßmeier

Quelle:  ZDF-Volle Kanne vom 26.7.2013

 

Download
Herings-Salat Hausfrauen-Art.pdf
Adobe Acrobat Dokument 25.9 KB

Kommentare: 0