Paprikaschoten mit Pilz-Hackfüllung auf Süßkartoffel-Tomatenbett


Zutaten für 4 Personen:

  • je 2 gelbe und rote Paprikaschoten
  • 400 g Rinderhackfleisch
  • 1 fein gewürfelte Knoblauchzehe
  • 80 g Zwiebelwürfel
  • 100 g angeschwitzte Champignons
  • 2 Eier
  • 80 g Magerquark
  • je 1 EL Schnittlauchröllchen und gehackte Petersilie
  • 6 Zweige Thymian
  • 150 ml Fleisch- oder Gemüsebrühe
  • 1 mittelgroße Süßkartoffel
  • 80 g Zwiebelwürfel
  • 1 EL Olivenöl
  • 1/2 l Tomatensaft
  • Würfel einer abgezogenen und entkernten Tomate
  • Thymianzweige
  • 1 1/2 EL Ajvar (Würzpaste)
  • Salz
  • Pfeffer

 

Zubereitung:

Für die Paprikaschoten die Paprika längs halbieren, entkernen und säubern. Rinderhackfleisch mit Knoblauch, Zwiebeln, Champignons, Eier, Magerquark, Schnittlauch, Petersilie und etwas gerebeltem Thymian gut vermengen und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Paprika mit der Masse gut füllen und in eine Pfanne mit Thymianzweigen setzen. Mit Fleisch- oder Gemüsebrühe angießen und im vorgeheizten Backofen bei 160°C ca. 25 Minuten garen.

 

Für das Kartoffel-Tomaten-Bett die Süßkartoffeln schälen, in Würfel zerteilen und mit Zwiebeln in heißem Olivenöl ca. 4-5 Minuten angehen lassen. Mit Tomatensaft angießen, auf den Punkt köcheln lassen, etwas Thymian dazu rebeln, die Tomatenwürfel unterziehen und mit Salz und Pfeffer würzen. Als Bett auf einem Teller anrichten, Paprikaschoten darauf setzen, etwas Ajvar auf die Schote geben und mit gezupftem Thymian bestreuen.

 

 

 

Rezept: Armin Roßmeier

Quelle:  ZDF-Volle Kanne vom 16.7.2013

 

Kommentare: 0