Rinder-Roulade

mit Paprika-Füllung & Speck-Wirsing


Zutaten für 4 Personen:

  • 4 Rinderrouladen (à 180 g)
  • 80 g Frischkäse
  • 240 g bunte Paprikastreifen
  • je 1 EL gehackte Petersilie und Schnittlauchröllchen
  • 2 EL Olivenöl
  • 80 ml roter Traubensaft
  • 250 ml brauner Kalbsfond
  • 160 g Egerlinge
  • 1 TL Pfefferkörner
  • 6 Wacholderbeeren
  • 4 Lorbeerblätter
  • 400 g Wirsing
  • 40 g Räucherspeck
  • 80 g Zwiebelwürfel
  • 1 TL Öl
  • 150 ml Gemüsebrühe
  • 2 Zweige Rosmarin
  • 2 Zweige Thymian
  • Salz
  • Pfeffer

 

Zubereitung:

  1. Egerlinge mit Küchenkrepp gut abreiben, in Scheiben schneiden, in wenig Olivenöl kurz anbraten und kalt werden lassen.
  2. Vom Wirsing den Strunk großzügig ausschneiden und in feine Streifen schneiden.
  3. Rinderrouladen auflegen, mit Salz und Pfeffer würzen
  4. Frischkäse mit Schnittlauch und Petersilie vermengen, auf die Rouladen aufstreichen und Paprikastreifen darauf aufreihen, einrollen, mit einem Bindfaden einen Kreuzbund machen, in heißem Olivenöl ringsum anbraten und Rosmarin und Thymian zum Aromatisieren zugeben.
  5. Mit Traubensaft ablöschen, mit Kalbsfond auffüllen
  6. angedrückte Pfeffer-, Wacholderbeeren und Lorbeerblätter zufügen
  7. im vorgeheizten Backofen bei 170°C ca. 35 Minuten schmoren lassen.
  8. Zwiebeln in heißem Olivenöl glasig angehen lassen, Speck in Würfel geschnitten zugeben, mit etwas Gemüsebrühe angießen und Speck auslaufen lassen.
  9. Wirsing zugeben, mit anschwenken, mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen, mit Restbrühe angießen und auf den Biss dünsten lassen.

 

Anrichten:

Von den Rouladen den Bindfaden entfernen, schräg halbieren, auf Tellern anrichten,       Soße abseihen, Champignons zugeben, Roulade damit überziehen und Wirsing daneben anhäufeln.


Tipp:

Kartoffelpüree oder Nudeln passen sehr gut dazu.

 

 

Rezept: Armin Roßmeier

Quelle:  ZDF-Volle Kanne vom 14.8.2012

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0