Oma Helenes Apfel-Torte mit Guss


Zutaten für 1 Tarteform (28cm Durchm.)

  • Blätterteig (aus dem Lebensmittelhandel)
  • 1 kg säuerliche Äpfel
  • 120 g Vollmilch
  • 210 g Sahne
  • 40 g Zucker
  • 45 g Cremepulver
  • 45 g Rum
  • 80 g Marzipan
  • 55 g Rum-Rosinen
  • 65 g Butter
  • 4 Eigelbe
  • 1 Prise Vanillezucker
  • 1/2 Zitrone, abgeriebene Schale

 

Verzierung

  • Aprikosenmarmelade
  • Mandeln
  • Hagelzucker

 

Zubereitung:

Den Blätterteig in eine Tarteform mit 28cm Durchmesser geben und “blindbacken“. Dafür trockene Erbsen einfüllen und mitbacken, damit der Teig keine Blasen wirft. Backzeit: ca 35 Minuten bei 170°C. Die Tarteform aus dem Ofen nehmen und die Erbsen vom „Blindbacken“ entfernen. Rosinen und die grob gehackten Äpfel auf dem Blätterteigboden verteilen.

 

Für den Guss:

Butter auflösen, Marzipan unterrühren. Das Cremepulver zugeben und glattrühren. Vollmilch, Sahne, Zucker, Rum, Eigelb, abgeriebene Schale einer 1/2 Zitrone und sowie 1 Prise Vanillezucker unterrühren. Das Ganze über die Äpfel verteilen. Backzeit: ca 60 Minuten bei 170°C

 

Nach dem Erkalten die Torte aus der Form stürzen, mit heißer Aprikosenkonfitüre bestreichen und mit Mandeln und Hagelzucker bestreuen.

 

Für den Apfelkuchen eignen sich die Sorten Boskoop, Cox Orange, Elstar, Jonagold und Royal Gala.

 

 

 

Rezept: Konditor-Meister Heinz-Richard Heinemann

Quelle:  ZDF-Volle Kanne vom 15.10.2012

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0