Gefüllte Paprikaschoten mit Reis und Feta


Zutaten:

  • 4 mittelgroße rote Paprikaschoten(rundliche Form) 
  • 1 große Zwiebel 
  • 1 Knoblauchzehe 
  • 1 Aubergine 
  • Austernpilze 
  • 1 kleine Dose Pelati/geschälte Tomaten
  • 200 g Basmati-Reis 
  • 150 g Feta/griechischer Schafskäse 
  • Olivenöl
  • Kräutersalz
  • Pfeffer
  • Muskat
  • Chili-Öl oder getrocknete kleine Chili
  • evtl. Zucker 

 

Zubereitung:

Die Paprika waschen, abtrocknen und am Stielende den Deckel abschneiden. Die Schoten entkernen und auch die weißen Innenrippen herausschneiden (sie werden noch für die Füllung gebraucht!).  Den Knoblauch schälen und in dünne Scheiben schneiden. 

Die Aubergine waschen und in 1 cm große Würfel teilen.  Die Zwiebel schälen und würfeln.  Die Austernpilze waschen.  Die Tomaten aus der Dose durch ein Sieb abtropfen lassen; der Saft wird noch gebraucht.  

 

Den Backofen auf 150 °C vorheizen. 

 

Die vorbereiteten Paprikaschoten auf das Backblech stellen und zusammen mit etwas Wasser und Olivenöl 20 Minuten im Ofen garen. 

 

Olivenöl in der Pfanne erhitzen, etwas Butter dazugeben, die Zwiebelwürfel anschwitzen, dann den Knoblauch dazu geben. Auberginenwürfel und Austernpilze zufügen und den Reis 1/2 Minute mit anbraten. Dazu dann die Innenrippen der Paprika geben.  Die Tomaten in grobe Stücke teilen und dazu geben. Evtl. etwas Wasser und den Saft der Tomaten nachgießen.

 

Der Reis muss kochen können, aber am Schluß alle Flüssigkeit aufgesogen haben.

Mit etwas Muskat, Kräutersalz und Pfeffer abschmecken, auch mit Chili-Öl oder getrocknetem Chili würzen. 

 

Die Paprika aus dem Rohr nehmen, etwas abkühlen lassen und abwechselnd mit 1 EL Reis und dem zerkrümelten Feta füllen. Die letzte Schicht soll Feta sein.  Anschließend noch einmal für 30 Minuten in den Backofen bei 150°C.  

 

 

Rezept: Cheryl Studer

Quelle: alfredissimo! 16.3.2001

 

Pasta mit Fenchel-Orangen-Sauce von Alfred Biolek

 

Print Friendly and PDF

Kommentar schreiben

Kommentare: 0