Rezepte von morgen


Freitag, 20. Oktober 2017



8:10 - zdf_neo




16:20 - NDR

Mein Nachmittag

Altwiener Schoko-Nuss-Torte



19:00 - VOX

Das perfekte Dinner

Detlef aus Hameln

  • Antipasti
  • Risotto ai Funghi Porcini, Braciole Napoletana
  • Pesce spada con patate al forno
  • Crespelle soufflè con gelato e pesca 


21:00 - WDR

Der Vorkoster

Björn Freitag

Zwiebeln & Knoblauch



Kommentare: 2
  • #2

    E. Koth (Samstag, 25 März 2017 06:28)

    Mango-Apfel-Strudel von Mälzer
    Zutaten

    250 g Sahnequark
    2 Eigelb (Kl. M)
    1 Tl Bio-Limettenschale
    2 El Limettensaft
    30 g Zucker
    1 El Speisestärke
    2 säuerliche Äpfel
    1 reife Mango
    10 Blätter Strudelteig (Kühlregal)
    150 g flüssige Butter
    Puderzucker
    Dazu evtl.: Vanilleeis

    Zubereitung

    Quark, Eigelb, Limettenschale, Limettensaft, Zucker und Speisestärke in einer Schüssel
    verrühren.
    Äpfel schälen, vierteln. Entkernen und würfeln. Mango schälen, das Fruchtfleisch vom Stein
    schneiden und würfeln.
    1 Blatt Strudelteig auf ein Geschirrtuch legen und mit Butter bepinseln. Mit 4 weiteren
    Teigblättern belegen und diese jeweils mit Butter bepinseln. Die Hälfte der Quarkmasse
    darauf geben und mittig auf den Teigblättern verstreichen. Die Hälfte der Früchte darauf
    geben und den Teig mit Hilfe des Geschirrtuches locker über dem Belag aufrollen. Auf ein
    mit Backpapier belegtes Blech geben.
    Die restlichen Zutaten zu einem zweiten Strudel verarbeiten und ebenfalls auf das Blech
    geben. Beide Strudel mit Butter bepinseln und im heißen Ofen bei 200 Grad (Umluft 180
    Grad) im unteren Ofendrittel ca. 15 Min. hellbraun backen. Kurz abkühlen lassen und mit
    Puderzucker bestreut servieren.

    Für 8 Portionen
    Zubereitungszeit: 45 Minuten

  • #1

    E. Koth (Freitag, 24 März 2017 19:46)

    Nudeln mit Sauerkrautrahm von Mälzer

    Zutaten

    100 g durchwachsener Speck in Scheiben
    2 Zwiebeln
    500 g Sauerkraut
    250 g kurze Nudeln (z.B. Strozzapreti)
    Salz
    4 El Olivenöl
    1 El Butter
    1/2 El Zucker
    100 ml Geflügelbrühe
    200 ml Schlagsahne
    1 Bund glatte Petersilie
    Pfeffer
    1 Tl Kümmelsaat

    Zubereitung

    Speck in Streifen, Zwiebel in halbe Ringe schneiden. Das Sauerkraut sehr gut ausdrücken.
    Nudeln in reichlich kochendem Salzwasser bissfest garen. Inzwischen den Speck mit 2 El
    Olivenöl in einer Pfanne hellbraun braten, Zwiebel zugeben und 2 Min. mitbraten. Alles aus
    der Pfanne nehmen.
    2 El Olivenöl in die Pfanne geben und das Sauerkraut anbraten. Butter und Zucker
    untermischen und bei mittlerer Hitze hellbraun rösten. Brühe und Sahne zugießen und
    aufkochen. Zwiebel-Speck-Mischung zugeben.
    Petersilienblättchen abzupfen und fein hacken. Sauce mit Salz, Pfeffer und Kümmel
    würzen, Petersilie untermischen. Nudeln abgießen, abtropfen lassen und unter die Sauce
    mischen.

    Für 3-4 Portionen
    Zubereitungszeit: 30 Minuten