TV-Rezepte von heute

Donnerstag, 17. Oktober 2019


Rezepte aus TV-Kochsendungen heute


6:30 - ORF 2



8:15 - zdf_neo

Topfgeldjäger

Steffen Hensslers "Schnelle Nummer" vom 17.10.2011

Kopfsalat mit Austernpilzen und Mango-Vinaigrette



9:05 - ZDF



9:10 - zdf_neo

Lafer! Lichter! Lecker!

WH vom 18.10.2014

Nadine Krüger & Jörg Knör

  • Chicorée-Orangen-Salat mit Walnüssen und Parmaschinken
  • Garnelen-Curry-Pfanne mit buntem Gemüse
  • Maishähnchen mit Orangen-Whiskey-Sauce und Gewürz-Kartoffeln
  • Gebrannte Mocca-Creme mit Kardamom und Hippen     
Download
Lafer! Lichter! 18. Oktober 2014.pdf
Adobe Acrobat Dokument 243.2 KB


12:15 - Das Erste



14:00 - WDR

Von und zu lecker

Download
Antje Gräfin zu Rantzau.pdf
Adobe Acrobat Dokument 565.5 KB


14:00 - ORF 2

Schmeckt perfekt



14:15 - ZDF

Die Küchenschlacht

Download
Hauptgang & Dessert 17. Oktober 2019.pdf
Adobe Acrobat Dokument 797.7 KB
Download
Rotbarsch+Blumenkohl-Couscous.pdf
Adobe Acrobat Dokument 454.3 KB
Download
Vanille-Crème fraîche-Eis.pdf
Adobe Acrobat Dokument 370.6 KB
Download
Rinder-Medaillons+Kartoffel-Gratin.pdf
Adobe Acrobat Dokument 397.6 KB
Download
Calvados-Eis+Apfel-Kompott.pdf
Adobe Acrobat Dokument 367.8 KB
Download
Entrecôte+Süßkartoffel-Parmesan-Stampf.p
Adobe Acrobat Dokument 444.4 KB
Download
Johannisbeer-Chili-Crumble.pdf
Adobe Acrobat Dokument 366.7 KB


14:15 - BR



16:00 - hr

hallo hessen



16:15 - BR

Wir in Bayern



16:20 - NDR



17:00 - RTLplus

essen & trinken - Für jeden Tag



17:50 - RTLplus

essen & trinken - Für jeden Tag

Für Jung und Alt - das schmeckt immer

Andrea Schirmaier-Huber und Ronny Loll



18:15 - SWR_BW



18:15 - SWR_RP

Die Rezeptsucherin

Susanne Nett in Kanzem

Hädekuarknidelen

Buchweizen-Knödel mit Zwiebel-Speck-Sauce und Apfel-Kompott



18:15 - WDR

Servicezeit

Björn Freitag



19:00 - VOX

Das perfekte Dinner

Sebastian aus dem Rhein-Neckar-Kreis

  • Avocado, Büffelmozarella und Mango mit Orangen-Vinaigrette
  • Rindvieh, Kadoffelgratäng un Gemies
  • Baschdl´s Erdbeer-Himbeer-TSCHarlotte mit Schokofrüchten und Espresso


Kommentare: 162
  • #162

    margot S. (Dienstag, 01 Oktober 2019 09:34)

    Weiter alles Gute + danke für die vielen Rezepte!
    Nordseegrüße, Margot

  • #161

    Gerhard (Dienstag, 01 Oktober 2019 01:17)

    Hallo Susanne
    Freut mich, dass du wieder so fit bist - nicht nur wegen der Rezepte!!!
    Grüße aus Salzburg

  • #160

    crissi (Donnerstag, 26 September 2019 17:49)

    Haĺlo Christa,
    welches Brot meinst Du,das mit Kürbiskernen oder das Leinsamen-Quark-Brot?
    Ich backe auch selber u.würde Dir wegen der Zutaten gern helfen.
    Ich hab festgestellt,auch sonst verbinden uns einige Gemeinsamkeiten.
    Liebe Grüße crissi

  • #159

    christa töpfer/schweden (Donnerstag, 26 September 2019 17:01)

    Hallo MN
    Schaue fast täglich ihre sendung und koche hin und wieder ihre gerichte, nicht immer ganz einfach alle zutaten zu uebersetzen und hier zu bekommen. So auch gestern 25 sept. aber finde nicht die zutaten/schiftlich auf ihrer seite fuer das fantastische körnerbrot. Könnt ihr mir das rezept schicken???
    Ich lebe seit 1958 - 61 jahre hier in schweden fuehle mich wohl hier aber das brot was es hier gibt ist nicht das was man in HH kaufen kann, ich backe alles selbst, kaufe mitunter bei lidel.
    Liebe gruesse von einer hamburgerin aus dem hohen norden, nunja ausserhalb malmö.

  • #158

    Renate Eller (Mittwoch, 25 September 2019 15:27)

    Vielen Dank fürs schnelle Antworten und das Rezept
    Liebe Grüße Renate

  • #157

    HappyM-Admin (Mittwoch, 25 September 2019 15:07)

    Hallo Renate,
    die Rezepte von Rita Sester
    - Feldsalat mit Apfel-Vinaigrette
    - Hirschrücken, mediterran. Gemüse, Frischkäse-Kräuter-Mousse
    - Hirschbraten mit Badischen Knöpfle
    - Apfel-Crumble mit Walnuss-Parfait
    - Kräuter-Suppen-Würze
    - Heidelbeer-Kuchen

    sind nun bei Lecker aufs Land, Kaffee oder Tee, Rezepte von gestern und im Rezept-Kalender zu finden.

    Viele Grüße
    Susanne

  • #156

    Renate Eller (Mittwoch, 25 September 2019 14:24)

    Hallöchen liebe Susanne die Landfrau die gestern kochte war aus dem Schwarzwald glaube ich, vielleicht hilft diese Info
    Liebe Grüße Renate

  • #155

    Mimi aus Bochum (Mittwoch, 25 September 2019 12:33)

    Liebe Susanne lass dich von Keinem stressen Gesundheit ist das höchste Gut was man hat wir freuen uns auf jeden Eintrag von Dir mach alles in Ruhe so wie Du gerade kannst liebe Grüsse fühl Dich gedrückt von Mimi samt Familie aus Bochum

  • #154

    HappyM-Admin (Dienstag, 24 September 2019 18:47)

    Hallo Renate,
    wenn ich jetzt noch wüsste, welche Landfrau heute das Menü kochte...dann habe ich bestimmt auch die Rezepte dafür. Habe die Sendung leider nicht gesehen.

    Liebe Grüße
    Susanne - Admin

  • #153

    Renate Eller (Dienstag, 24 September 2019 17:22)

    Hallöchen liebe Susanne hoffe das es möglich ist das Rezept von Leckeraufsland aus der Sendung Kaffee oder Tee von heute zu bekommen wäre superschön.
    Hoffe das es gesundheitlich bei dir möglich ist
    Liebe Grüße Renate

  • #152

    Friderun Kübel (Frau, 72 Jahre) (Donnerstag, 19 September 2019 16:53)

    Hallo Susanne,
    es ist sooo schön, dass die Rezepte wieder da sind. Hoffentlich sind Sie auch wieder richtig gesund.
    Ärgern Sie sich nicht über die Meckerer, die gibt's überall. Ich jedenfalls danke Ihnen für die viele Arbeit, die Sie sich mit den Rezepten machen. Ich schaue immer wieder gern hinein und habe das eine oder andere auch schon nachgekocht.
    Liebe Grüße und nochmals vielen Dank
    Friderun Kübel

  • #151

    E. Koth (Donnerstag, 19 September 2019 13:34)

    DAS sind schwachsinnige Idioten, die so was schreiben s.u. .............ich als Dein treuer Besucher darf DAS schreiben !!
    Du nimmst mir als Hobbykoch und Hobby-Rezepte-Sammler sehr viel Arbeit ab.
    Vielen lieben DANK !!!!!!!!!!!!!!!!!!! und noch viel mehr Gesundheit........

    Den fast genauso vielen Mails, die mir mit völligem Unverständnis von wegen "Qualitätsverlust, die Rezepte vom...immer noch nicht drin!!!..nachlassender Rezepte-Service" usw. begegneten, auch dafür vielen Dank! Das baute mich die Tage, an denen es mir wirklich mehr als schlecht ging, so richtig auf!

  • #150

    Ina Kraner (Donnerstag, 19 September 2019 11:47)

    Ich wünsche Ihnen Gesundheit und Kraft , was immer Sie auch gerade umtreibt .
    Und DANKE für diese wunderbare Seite welche Sie und schenken .
    Ina

  • #149

    Gisela (Donnerstag, 19 September 2019 10:13)

    Gesundheit ist unser höchstes Gut. Wir freuen uns alle wenn es hier weiter geht und wünschen schnellste Genesung.

  • #148

    visitator54 (Montag, 16 September 2019 14:38)

    Hallo Susanne

    Deine Arbeit ist großartig, aber die eigene Gesundheit ist wichtigere als alles andere.
    Schaue in erster Linie auf Dich (ein gesunder Egoismus ist hier wohl angebracht).
    Ich wünsche Dir alles Gute, viel Kraft und ich hoffe, dass alles so in Erfüllung geht wie Du es Dir wünscht.

    LG aus NÖ

    Erwin

  • #147

    crissi (Samstag, 14 September 2019 19:00)

    Hallo Susanne,
    ich wünsche Dir ein stressfreies,erholsames und hoffentlich des Gesund werden näherkommendes Wochenende.
    PS.Jetz merkt man erstmal,wie Du im Tagesablauf integriert bist und wie auffällig Dein Fehlen ist.
    Lb.Gr.crissi

  • #146

    crissi (Freitag, 13 September 2019 13:32)

    Liebe Susanne,
    sicher ist es schön und bequem in Deinen gesammelten Werken zu stöbern,aber Deine Gesundheit steht jetzt an erster Stelle.Du machst Dir zu viele Sorgen um die "Rezeptstöberer",mach Dir mehr Gedanken um Dich.
    Ich wünsche Dir nur das beste und sende Dir viele Genesungsgrüße .
    Sei ganz sehr gegrüßt von mir

  • #145

    HappyM-Admin (Donnerstag, 12 September 2019 15:11)

    Liebe Crissi, lieber Gerhard, lieber Michael,
    vielen Dank für Eure Wünsche, momentan kann ich wirklich seeehr viel Gesundheit gebrauchen.

    Viele Grüße
    Susanne

  • #144

    Michael (Mittwoch, 11 September 2019 13:05)

    Liebe Susanne,
    weiterhin gute Besserung! Gesundheit ist das Wichtigste. Die Rezepte können warten, auch wenn es uns schwer fällt. ;-)
    Alles Gute
    Michael

  • #143

    crissi (Mittwoch, 11 September 2019 08:36)

    Hallo Susanne,
    schön,daß Du wieder zu Hause bist.Ich wünsch Dir von Herzen Gute Besserung,laß es langsam angehen u.achte erstmal auf Dich!
    Sei lb.gegrüßt von crissi

  • #142

    Gerhard (Mittwoch, 11 September 2019 08:06)

    Hallo Susanne
    Schön von dir zu lesen! Wünsch dir gute Besserung!!!
    Vergiss im Moment die Rezepte und erhol dich gut ;-)
    Gerhard aus Salzburg

  • #141

    HappyM-Admin (Mittwoch, 11 September 2019 06:05)

    Hallo Ihr Lieben,
    seit Tagen herrscht bei "Happy-Mahlzeit" Stillstand...aktuelle Rezepte? Fehlanzeige! Hier nun endlich die Antwort auf das WARUM:

    Letzten Donnerstag musste ich notfallmäßig ins Krankenhaus! Seit gestern bin ich zwar endlich wieder zu Hause, gesund aber noch lange nicht. Ich hoffe, dass ich trotz allem jeden Tag ein wenig an der Website arbeiten kann, bis ich sie wieder so am Laufen habe, wie Ihr es gewohnt seid. Bis dahin bitte ich Euch um Geduld.

    Die vielen Mails, die mich in den paar Tagen erreichten, werde ich nach und nach beantworten, aber auch hier möchte ich Euch um Geduld bitten.

    Viele liebe Grüße und Danke
    Susanne - Admin

  • #140

    crissi (Dienstag, 10 September 2019 12:42)

    Hallo Susanne,
    daß man solange nichts von Dir hört,gibt mir zu denken.
    Aber ich bin mal positiv und denke,Du machst langersehnten Urlaub.
    Also,saß es Dir gut geh'n und man hört
    hoffentlich bald von Dir.
    Lb.Grüße crissi

  • #139

    Marina (Dienstag, 10 September 2019 10:12)

    Hallo, ist alles OK und Du machst Urlaub oder brauchst Du Hilfe.
    habe noch nie erlebt das, Du so lange nicht Online bist.

  • #138

    Gerhard (Freitag, 06 September 2019 13:01)

    Hallo Susanne
    Müssen wir uns Sorgen machen? Ich würd's auch verstehen, wenn du einfach einmal keine Rezepte mehr sehen kannst!
    Liebe Grüße aus Salzburg

  • #137

    HappyM-Admin (Donnerstag, 29 August 2019 22:05)

    Hallo Patricia,
    mein Aufruf nach dem gesuchten Rezept hatte Erfolg. Freundlicherweise wurde uns das Rezept zur Verfügung gestellt, vielen lieben Dank nochmal dafür!

    PASSIONSFRUCHT-PANNA COTTA in der Frucht serviert mit exotischem Obstsalat von Johann Lafer

    Zutaten für 4 Personen:
    7 Passionsfrüchte
    75 ml Milch
    1 Schote Vanille de Tahiti
    160 g Zucker
    20 g brauner Zucker
    400 ml Sahne
    4 Blatt Gelatine
    1 Babyananas
    1 Thai Mango
    1 Papaya
    1 Kiwi
    1 Sternfrucht
    1 Orange
    125 g Himbeeren
    250 ml Passionsfruchtsaft (alternativ: Maracujasaft)
    2 TL Speisestärke
    Minze für die Garnitur
    Kokosraspeln für die Garnitur

    Zubereitung
    Die Vanilleschote der Länge nach aufschneiden und das Mark auskratzen. 4 Passionsfrüchte halbieren, das Fruchtfleisch mit einem Löffel herauskratzen und die Fruchthälften beiseitestellen. Mit Milch, Vanillemark und Vanilleschote, Sahne und 60g Zucker bei mittlerer Hitze in einem Topf ca. 10 Minuten köcheln lassen. Anschließend vom Herd nehmen.

    Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen, ausdrücken und in der heißen Flüssigkeit auflösen.

    Die Sahne-Milch-Mischung durch ein Sieb passieren und die Flüssigkeit auf Eiswasser erkalten lassen, dabei gelegentlich umrühren. Sobald die Masse fest wird, in die Passionsfruchthälften füllen und für ca. 1 1/2 Stunden in den Kühlschrank stellen. Nach dem Erkalten die Oberfläche mit braunem Zucker bestreuen und mit dem Bunsenbrenner karamellisieren.

    Ananas, Mango, Papaya, Kiwi und Sternfrucht schälen, in kleine Rauten schneiden, die Orangen filetieren und mit den Himbeeren zu einem Salat zusammenfügen.

    100g Zucker karamellisieren und den Passionsfruchtsaft zugeben.

    3 Passionsfrüchte halbieren, das Fruchtmark samt Kernen herauskratzen, zu dem kochenden Saft geben und einige Minuten weiter kochen. 2 TL Speisestärke mit kaltem Wasser anrühren und damit die Sauce binden. Etwas abkühlen lassen und über die Früchte geben.

    Den Obstsalat und die Pannacotta auf einer Platte anrichten, mit Minze und Kokosraspeln garnieren.

  • #136

    HappyM-Admin (Samstag, 17 August 2019 10:53)

    Hallo Patricia,
    das gesuchte Dessert-Rezept von Lafer/Lichter, wie auch alle anderen Rezepte aus dieser Folge, hätte ich selbst gern. Leider sind sie nicht vorhanden. Oder hat sie zufällig jemand für uns?

    Liebe Grüße aus MV
    Susanne - Admin

  • #135

    Patricia (Montag, 12 August 2019 13:57)

    wurde gern das Rezept von heute Laferlichter-lecker haben "Passionsfrucht -Pannacotta in der Frucht serviert.." Schade das ich es nicht finden kann.

    Liebe Grüße aus Berlin

  • #134

    Gerhard (Freitag, 09 August 2019 10:02)

    Danke und schönes Wochenende�

  • #133

    Edith (Freitag, 02 August 2019 21:58)

    Susanne, vielen Dank für Dein Engagement und Mühe, die Du mit dieser Homepage hast.
    Ich verkenne nicht, wie viel Arbeit diese Zusammenstellung ist. Mein Respekt!!!
    Vielen Dank dafür.

    Liebe Grüße
    Edith

  • #132

    HappyM-Admin (Mittwoch, 19 Juni 2019 18:34)

    ...so bin ich halt Crissi!
    Liebe Grüße zurück,
    Susanne

  • #131

    crissi (Mittwoch, 19 Juni 2019 18:31)

    Hallo Susanne,
    Sicher hab ich Deine Seiten auch vermisst,aber meine ersten Gedanken waren Deiner Gesundheit gewidmet.Mit keiner Silbe würde ich mich deshalb beschweren,noch dazu Du keinem Rechenschaft schuldig bist und das alles in Deiner Freizeit machst.
    Also Gott sei Dank bist Du wohlauf und bei bester Gesundheit.
    Also nochmals vielen,vielen Dank für Dein tägliches mühsames Zusammentragen aller Rezepte.
    Mit lb.Gr.crissi

  • #130

    HappyM-Admin (Mittwoch, 19 Juni 2019 17:30)

    Hallo Märtin,
    man kann bei den "Koch-Shows" Rezepte aus 128 Sendungen suchen. Wenig finde ich das nicht gerade.

    Dass ich diiiese "Rezept"-Seite bzw. die gesamte Website seit 3 Tagen nun nicht bearbeitet habe, tut mir furchtbar leid, war aber aus plötzlichen familiären Gründen nicht vorhersehbar. Manchmal geht das reale Leben halt dem Internet vor.

    Ich will versuchen, schnellstmöglich wieder alles aktuell zu gestalten, was allerdings nicht in 5 Minuten zu schaffen ist. Darum bitte etwas Geduld und nochmals eine große Entschuldigung an Märtin, Sieglinde und alle anderen treuen Leser!

    Susanne - Admin

  • #129

    Märtin (Dienstag, 18 Juni 2019 22:41)

    Ich finde es sehr bedauerlich, dass Sie die Rezepte nur noch für wenige Sendungen über die Suchfunktion ermöglichen. Es macht alles umständlich und wird so von mir nicht mehr benutzt werden.

  • #128

    Sintetizador (Freitag, 31 Mai 2019 09:25)

    Die gefüllte Käse-Tarte, finde ich, klingt sehr fein! Vor allem, da darin sowohl Gouda als auch Schafskäse enthalten ist. [url=http://www.rabatt-coupon.com/]Rabatt-Coupon[/url] Der Thymian und die Frühlingszwiebeln geben dem Ganzen etwas Mediterranes, die Quark-Ei-Mischung sorgt dafür, dass die Tarte saftig genug ausfällt. Tolles Rezept, vielen Dank!

  • #127

    Aniger Kortla (Donnerstag, 04 April 2019 13:16)

    Guten Tag,
    kann verstehen, warum nach den 'Vroni'Rezepten gefragt wird.
    Denn selbst wenn man es im TV gesehen hat, verstehen kann man
    die Sprache als NichtBayer nämlich nicht. :-)

    Vielen Dank für all die schönen Rezepte und Mühe

  • #126

    HappyM-Admin (Dienstag, 26 März 2019 18:52)

    Die Vroni-Rezepte sind bei der Mediathek des BR zu finden.
    https://www.br.de/mediathek/video/kochsendung-24032019-koch-mal-mit-vroni-av:5bf5507031173700188cf401

    Nachfolgend das Rezept vom Bananenkuchen.

    Viele Grüße
    Susanne - Admin

    SCHNELLER BANANEN-KUCHEN

    Zutaten:
    • 3 reife Bananen
    • 2 Eier
    • 1,5 TL Backpulver
    • 1 Prise Salz
    • 50 ml Ahornsirup
    • 250 g Buchweizenmehl
    • 100 g gehackte Walnüsse
    • 100 g Heidelbeeren


    Für das Topping:
    • Ricotta
    • Ahornsirup
    • Früchte (Bananen, Erdbeeren etc)

    Zubereitung:
    2 Bananen und Eier im Mixer mixen, bis sie homogen vermengt sind. Nach und nach alle anderen Zutaten zugeben. Die Heidelbeeren vorsichtig unterheben.

    Die 3. Banane in der Mitte längs durchschneiden und mit der Schnittfläche nach unten in die Kastenform legen. Den Teig darüber gießen.

    Das Bananenbrot 40 Minuten bei 170°C backen (mit einem Holzstäbchen testen!).

    Das Banenbrot kann man pur essen oder mit Ricotta, Ahornsirup und Früchten belegen oder mit anderen Belägen genießen.

    Rezept: Veronika Lutz
    Quelle: BR – Koch mal mit Vroni 24.3.2019

  • #125

    Brigitte Pichler (Montag, 25 März 2019 09:04)

    Hätte Interesse an den Rezepten "Koch mit Vroni", z.B. Bananenkuchen und Rote-Beete-Gnocchi. Sind aber bis jetzt nicht hinterlegt.
    Würde mich freuen, wenn ich einen Tipp bekommen, wo ich die Rezepte finde.
    MfG Brigitte Pichler

  • #124

    Irmgard Wagner (Sonntag, 24 März 2019 18:11)

    Bitte, bitte stellt das Rezept für den schnellen Bananenkuchen von Kochen mit Vroni ein. Danke

  • #123

    1st_Maxi (Montag, 11 März 2019 12:08)

    Hallo Camilla,

    vielleicht ist das der gesuchte Kartoffelsalat.

    Kartoffelsalat und Würstchen
    Der Klassiker – Kartoffelsalat mit Würstchen. Eigentlich gar nicht so dumm… das Gericht ist schnell gemacht und an Weihnachten hat man bekanntlich ja echt schon genug Stress. Hier eine Variante ohne Mayo und stattdessen mit NRW-Senf-Vinaigrette.
    Die Angaben für alle Zutaten sind zugeschnitten auf eine Mahlzeit für 2 Personen.
    Zutaten für den Kartoffelsalat:
     500 g festkochende Kartoffeln
     Salz
     2 Zwiebeln
     1 Knoblauchzehe
     2 EL Öl
     120 ml Fleisch- oder Gemüsebrühe
     30 ml Apfelessig (eventuell mehr zum abschmecken)
     15 g Zucker
     1 EL scharfer Senf
     2 EL Düsseldorfer Mostert (ersatzweise grober Senf)
     Pfeffer
     20 ml neutrales Öl
     80 g gewürfelter Speck
     30 ml kaltgepresstes Rapsöl
     1 TL fein gehackter Estragon
     1 EL fein gehackte Petersilie
     4 - 5 Frühlingszwiebeln in dünne Ringe geschnitten
    © WDR 2017
    Außerdem:
     2 Paar Siedewürstchen
     Senf
    Zubereitung:
     Für den Kartoffelsalat die Kartoffeln in stark gesalzenem Wasser in etwa 30 - 40 Minuten garkochen.
     Währenddessen für das Dressing Zwiebeln und Knoblauch schälen und fein hacken.
     Zwei Esslöffel Öl in einem Topf erhitzen und Zwiebeln und Knoblauch darin glasig dünsten.
     Brühe, Essig, Zucker und Senf dazugeben, kräftig mit Salz und Pfeffer abschmecken und aufkochen lassen.
     Die Kartoffeln abgießen, etwas abkühlen lassen und noch heiß pellen. In etwa ein Zentimeter dicke Scheiben schneiden.
     Mit dem Dressing in eine Schüssel geben und mindestens drei Stunden, am besten über Nacht, ziehen lassen.
     Das neutrale Öl in einer Pfanne erhitzen und den Speck darin knusprig braten.
     Wässer in einem Topf erhitzen und die Würsten temperieren.
     Speck samt Öl, Rapsöl, Kräuter und Frühlingszwiebeln zu den Kartoffeln geben.
     Den Salat nochmal mit Salz, Pfeffer und Essig abschmecken.
     Mit dem Kartoffelsalat und etwas Senf servieren.

    Du kannst die Kräuter bstimmt gegen Feldsalat austauschen.

    Gruß Maxi

  • #122

    Camilla (Dienstag, 26 Februar 2019 18:39)

    HalloJürgen Danke, ich glaube dass ist das Rezept. Ich konnte bisher nicht antworten da ich immer nur Nachrichten von 2016,17,und 18 auf dem Schirm hatte. Keine Ahnung oder doch. Heute habe ich das erste Mal wieder aktuelle Nachrichten. Liebe Grüße Camilla

  • #121

    HappyM-Admin (Montag, 25 Februar 2019 12:56)

    Das kann ich auch nicht ganz nachvollziehen, da im Rezept von "ein paar Tropfen Rapsöl zur Suppe geben" die Rede ist. Aber das mag ja relativ sein.

  • #120

    Ruth (Sonntag, 24 Februar 2019 19:11)

    Also, das Rezept der Kartoffelsuppe von Rainer Sass kann ich kaum glauben. 0,2 l Öl auf 1,5 l Suppe? Das ist ja fast 1/4 Liter!

  • #119

    HappyM-Admin (Dienstag, 12 Februar 2019 18:25)

    Hallo Aniger,
    gekocht heißt es wohl deshalb, weil er die grob zerkleinerte Schokolade im aufgekochten Zucker-Wasser reingerührt hat, sie schmelzen ließ und zum Schluß die Sahne zufügte. Im Video wird das vielleicht besser ersichtlich. ( https://www.zdf.de/verbraucher/volle-kanne/schokobiskuit-rosenherz-100.html )

    Ach und...bitte gerne ;-)

    Viele Grüße
    Susanne

  • #118

    Aniger Kortla (Dienstag, 12 Februar 2019 17:43)

    Hallo,
    habe eine Frage zum Rezept von Herrn Herinemann (volle Kanne 12.2.19)
    dort steht bzgl. Schokoladenguß : Gekochte Schokolade hinzugeben
    kann das stimmen g e k o c h t e Schokolade?

    Ach, und vielen Dank für die tolle Seite!
    GRuß
    Aniger

  • #117

    HappyM-Admin (Montag, 11 Februar 2019 21:30)

    Hallo Guilitta,
    Rezepte von sixx darf ich seitens des Senders hier nicht aufführen. Darum sind leider auch keine Rezepte von Jamie oder Enie zu finden. Ansonsten habe ich von fast allen anderen Sendern (nicht nur die öffentlich-rechtlichen) die Rezepte der jeweiligen Koch-Sendungen. All das schaffe ich, weil es mir auch nach 8 Jahren immer noch sehr viel Spaß macht, für Euch hier die Rezepte zusammenzustellen.

    Liebe Grüße
    Susanne

  • #116

    Guilitta 2000 (Montag, 11 Februar 2019 17:55)

    Danke für die Antwort. Habe noch eine Frage: Kann man die Sixx rezepte z.B. James Oliver und Sweet and Easy auch irgendwo finden oder nur die öffentlich rechtlichen?? Ich suche noch Ente mit Kürbis gefüllt vom Herbst letzten Jahres von James Oliver und kann es irgendwie nicht finden, ebenso einige andere Sachen.

    Aber ich verstehe auch wenn du nicht alles schaffst. Alle Achtung was du überhaupt alleine schaffst.

    Gruß Guilitta





  • #115

    HappyM-Admin (Montag, 11 Februar 2019 14:55)

    Hallo Guilitta,
    bis jetzt gibt es einen Überblick nur für heute, gestern und morgen. Rückliegende und zukünftige Rezepte sind auf der jeweiligen Koch-Sendungsseite zu finden (siehe Navi-Leiste oben bei "Koch-Shows"). Ich selbst wünsche mir allerdings auch eine Art Kalender, in der man gezielt nach Datum suchen kann. An der Umsetzung arbeite ich derzeit noch.

    Liebe Grüße
    Susanne

  • #114

    Guilitta 2000 (Montag, 11 Februar 2019 14:45)

    Bin gerde auf diese Seite gestoßen. Finde sie Klasse! Frage: Kann ich auch irgendwo die Rezepte so wie die Rezepte von heute aber rückwirkend nach Datum geordnet finden? Ich meine dann auch alle auf einen Blick? Kenne mich noch nicht so aus.
    Gruß Guilitta

  • #113

    Jürgen (Sonntag, 10 Februar 2019 14:46)

    Hallo Camilla, ich habe ein Rezept mit entsprechenden Dressing gefunden. Vielleicht ist es ja das, was du suchst.

    Eifeler Buureschlaat: Bauernsalat mit Smoothie-Dressing
    Kartoffeln und Endivien untereinander – ein Ruhrgebietsklassiker. Wir machen daraus für die Grillsaison einen Bratkartoffel-Endiviensalat. Ein echter „Buureschlaat“, wie die Menschen in der Eifel sagen – ein Bauernsalat mit ordentlichem Biss.
    Die Mengenangaben des Rezeptes sind zugeschnitten auf zwei Personen.
    Zutaten:
    • 4 mittelgroße Kartoffeln, festkochend
    • 2 EL Olivenöl
    • 150 g geräucherten Speck
    • 1 Zwiebel
    • Salz
    • Pfeffer aus der Mühle
    • 4 Radieschen
    • ca. 80 g Endiviensalat (vier bis fünf Blätter)
    Zutaten für das Smoothie-Dressing:
    • 0,1 l Orangensaft, frisch gepresst
    • 1 EL Weißweinessig
    • ½ Hand voll Feldsalat (verzehrfertig)
    • 2 EL Olivenöl
    • 1 TL Honig
    • 1 Knoblauchzehe
    • 2 EL grob gehackte Kräuter (z.B. Petersilie, Schnittlauch, Basilikum)
    • Salz und Pfeffer
    Zubereitung:
    • Kartoffeln schälen, in ca. 1 bis 1,5 cm große Würfel schneiden. Speck und Zwiebel in kleine Würfel schneiden.
    • Kartoffelwürfel in Olivenöl kross anrösten, dann Hitze reduzieren und ca. 8 Minuten braten. Speck und Zwiebel zu den Kartoffeln geben, dann alles weitere 5 Minuten braten – solange, bis die Kartoffeln gar sind. Immer wieder umrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen.
    • Radieschen putzen, waschen und in Achtel schneiden. In eine Salatschüssel geben. Salatblätter putzen, waschen, trockenschleudern, in feine Streifen schneiden und zu den Radieschen geben.
    • Für das Smoothie-Dressing die Dressing-Zutaten in einen Standmixer geben (alternativ: Pürierstab verwenden) und alles zu einem Smoothie verarbeiten.
    • Bratkartoffeln mit Zwiebeln und Speck in die Schüssel geben und den Salat mit dem Dressing verrühren.
    • Eifeler Buureschlaat aufessen – Mahlzeit!

    Gruß Jürgen