Salzbraten

MIT KRAUT-SALAT


Zutaten:

  • 2 kg ausgelöster Nackenbraten vom Schwein
  • 1 1/2 kg Salz
  • 4 EL Djon-Senf
  • Knoblauchzehen
  • Backpapier

 

 

Für den Kraut-Salat

  • 1 Weißkohl, ca. 3kg
  • 1 Zwiebel
  • 1 grüne Paprika
  • 1/2 Flasche Mineralwasser
  • 1/2 Rasche ? Kräuteressig
  • 1 Tasse Zucker
  • 1 Tasse Pflanzenöl
  • 1 EL Salz
  • 1/2 TL schwarzer Pfeffer
  • Kümmel nach Geschmack

 

Anmerkung:

Keine Ahnung was "Rasche Essig" ist...ist vielleicht Flasche gemeint? / Susanne-Admin

 

Zubereitung:

Für den Krautsalat den Kohl fein hobeln Die Zwiebel fein hacken. Die Paprika waschen, vierteln, entkernen und in dünne Streifen schneiden. Aus den restlichen Zutaten eine Marinade rühren und den Kohl darin über Nacht durchziehen lassen.

 

Den Backofen auf 200°C heizen. Das Backblech mit Pergamentpapier auslegen.

Das Salz darauf verteilen. Das Fleisch ringsherum mit Senf bestreichen. Den Braten auf das Blech legen, so dass er auf einer Art Salzberg liegt. Nun in den Backofen schieben.

Ca. 1 Stunde vor Ende der Bratzeit die in feine Scheiben geschnittenen Knoblauchzehen darauf verteilen. Pro kg Fleisch ca. 1 Stunde braten.

 

Der Braten wird mit Kraut-Salat serviert und kann auch noch am nächsten Tag kalt gegessen

werden.

 

Rezept: Sasha

Quelle: alfredissimo!

 

Print Friendly and PDF

Kommentar schreiben

Kommentare: 0