Couscous


Zutaten:

  • 500g Couscous, vorgegarter
  • 500g mageres Lammfleisch ohne Knochen
  • 300-400g Hähnchenfleisch/Brustfilet
  • 4 Zwiebeln
  • 4 Möhren
  • 3 Zucchini
  • 2 Stangen Staudensellerie
  • 150g Kichererbsen aus der Dose
  • 3-4 EL neutrales Pflanzenöl
  • 2-3 Tassen Fleischbrühe
  • 1 Lorbeerblatt
  • 2 Gewürznelken
  • Salz
  • Pfeffer

 

Zubereitung:

Den Couscous-Grieß in 1 Liter leicht gesalzenem Wasser einweichen. Ist der Couscous nicht vorgegart, über Nacht quellen lassen.

 

Das Lamm-und Hähnchenfleisch in 2cm große Würfel schneiden. 

Möhren und Zucchini putzen und in 6-7cm große Stücke schneiden, dann der Länge nach vierteln. Sellerie ebenfalls in 6-7cm große Stücke schneiden, dabei die Fäden außen abziehen.

Die Zwiebeln grob würfeln, die Kichererbsen abtropfen lassen.

 

In einem großen Topf Öl erhitzen und das Lammfleisch darin rundum anbraten, dann das Hähnchenfleisch zugeben und ebenfalls anbraten. Zwiebeln dazugeben und goldbraun schmoren. 1 Tasse Brühe angießen. Lorbeerblatt und Nelken zufügen, salzen und pfeffern. Geschlossen ca. 45-50 Minuten köcheln lassen, bis das Fleisch gar ist.

 

In einem 2. Topf die restliche Brühe aufkochen und die Gemüsestücke 5 Minuten garen.

Das Gemüse mit den Kichererbsen in den Topf zu der Fleisch-Zwiebel-Mischung geben.

Den eingeweichten Couscous gut abtropfen lassen und in ein Sieb über den Topf hängen,

den Deckel fest auflegen. Falls der Deckel nicht richtig schließt, ein feuchtes Küchentuch darüber legen. Den Couscous-Grieß im Aroma-Dampf ca. 25 Minuten garen.

 

Zum Anrichten den Couscous-Grieß mit einer Gabel auflockern, auf einen Teller häufen, mit etwas Sauce beträufeln und Fleisch und Gemüse darum verteilen.

 

Rezept: Herbert Feuerstein

Quelle: alfredissimo!

 

Orangen-Avocado-Salat mit Shrimps - Alfred Biolek

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0