Wolfgang Völz: Putenleber in Jäger-Sauce mit Reis


Zutaten:

  • 500g frische Putenleber
  • 250g Langkorn-Reis
  • 2 EL Olivenöl
  • 3 Zwiebeln
  • 3 Nelken
  • 1 Flasche Weißwein, z.B. Muscadet
  • 250g Champignons
  • 1 Päckchen Jäger-Sauce
  • Butter zum Braten
  • etwas Sahne
  • etwas Estragon, Salbei, Majoran
  • Salz
  • Pfeffer

 

Zubereitung:

Die Putenleber waschen, trockentupfen, sorgfältig putzen und zur Seite stellen.

 

In einem Topf den Reis in Öl andünsten, bis er glasig ist. 1 Zwiebel schälen, aber nicht zerteilen, sondern mit den Nelken spicken und zum Reis geben. Mit Wasser und Weißwein (nicht die ganze Flasche! sondern 1 Teil Wein und 2 Teile Wasser) aufgießen, salzen und wie Risotto ausquellen lassen. 

 

Restliche Zwiebeln schälen und fein würfeln. Die Champignons putzen und blättrig schneiden. Jäger-Sauce nach Packungsangabe (mit etwas Weißwein) zubereiten.

 

In einer Pfanne Butter erhitzen und die Zwiebelwürfel anbraten. Die Putenleber zugeben und rundum 5-7 Minuten rosig braten. 

 

In einer 2. Pfanne die Champignons in Butter braten. 

 

Die Putenleber aus der Pfanne nehmen und in kleine Stücke schneiden. Die Champignons zu den Zwiebeln rühren, mit Wein ablöschen und mit der Jäger-Sauce übergießen. Dann einen Schuß Sahne zugeben und etwas einkochen lassen.

 

Die Leberstücke untermischen und nur kurz ziehen lassen, sonst wird sie hart. 

 

Das Ragout erst jetzt mit Salz, Pfeffer, Estragon, Salbei und Majoran würzen. Die Putenleber  mit dem Reis servieren.

 

 

 

Rezept: Wolfgang Völz

Quelle: alfredissimo! 3.2.1995

 

Print Friendly and PDF

Zwiebel-Sahne-Schnitzel - Alfred Biolek

 

Lebkuchen-Sauerkirsch-Nachtisch/Schicht-Dessert - Alfred Biolek     


Kommentare: 0