· 

Stadt, Land, Lecker | Marillenknödel


Zutaten:

  • 20 halbe, eingemachte Aprikosen
  • 500 g Quark (Topfen)
  • 2 Eier
  • 140 g Butter
  • 400 g Mehl
  • 200 g Semmelbrösel
  • 100 g Butter
  • 100 g Kristallzucker
  • 50 g Puderzucker
  • Salz

 

Zubereitung:

Au Quark, Eiern, Mehl und der (vorher verflüssigten) Butter sowie 2 EL Zucker und einer 1 Prise Salz einen glatten Teig kneten und ca. 1 Stunde ruhen lassen.

 

Eine kleine Teigmenge in der Hand so formen, dass eine Kuhle entsteht. Aprikosen einfüllen, den Teig verschließen und einen runden Knödel formen. In leicht gezuckertem, leicht siedenem Wasser für ca. 30 Minuten garen.

 

Butter in einer Pfanne schmelzen lassen, Semmelbrösel zugeben, leicht bräunen lassen und den Kristallzucker zugeben. Die fertigen Knödel in den Butterbröseln wälzen und auf einem Teller anrichten.

 

Dazu passt Vanillesauce oder eine Kugel Vanille-Eis. 

 

 

 

Rezept: Sebastian Schinko

Quelle: Stadt, Land, Lecker vom 19.01.2019

 

Download
Marillenknödel.pdf
Adobe Acrobat Dokument 21.3 KB
Download
Stadt-Land 19. Jan 2019_.pdf
Adobe Acrobat Dokument 71.1 KB


weiteres Rezept aus dieser Folge:

Gekochte Fledermaus mit Semmelkren und Blutstommerl

Kommentar schreiben

Kommentare: 0