Stadt, Land, Lecker


Regional-Koch gegen Profi-Koch

zdf_neo

 

Rezepte aus Stadt, Land, Lecker

Rezepte aus den Staffeln

2016   |   2017   |   2018   |   2019

 

 

Freitag, 20. Mai 2022

WH vom 27.10.2018

 

  • Crema Catalana
  • Kaninchen-Eintopf
  • Pa amb oli     
Download
Stadt-Land 27. Okt 2018_.pdf
Adobe Acrobat Dokument 66.3 KB


Donnerstag, 19. Mai 2022

Download
Stadt-Land 5. Aug 2017_.pdf
Adobe Acrobat Dokument 45.1 KB


Mittwoch, 18. Mai 2022

WH vom 20.04.2019

  • Gams-Ragout und Kalbsleber-Pralinen
  • Erdäpfel-Paunzelan und Apfel-Rotkohl
  • Mogen-Pingelan      
Download
Stadt-Land 20. April 2019_.pdf
Adobe Acrobat Dokument 78.4 KB


Dienstag, 17. Mai 2022

WH vom 09.03.2019

  • Topfen-Palatschinken
  • Wiener Rinds-Suppe
  • Wiener Schnitzel       
Download
Stadt-Land 9. März 2019_.pdf
Adobe Acrobat Dokument 77.6 KB


Montag, 16. Mai 2022

WH vom 09.02.2019

  • Signaterhof Pfandl
  • Strauben  
Download
Stadt-Land 9. Feb 2019_.pdf
Adobe Acrobat Dokument 65.9 KB


Freitag, 13. Mai 2022

Download
Stadt-Land 8. Sept 2018_.pdf
Adobe Acrobat Dokument 72.8 KB


Donnerstag, 12. Mai 2022

WH vom 23.02.2019

  • Das Beste vom Lamm mit Kartoffelblattan 
  • Stocktirtlan mit Kaffee-Sauce   
Download
Stadt-Land 23. Feb 2019_.pdf
Adobe Acrobat Dokument 67.4 KB


Mittwoch, 11. Mai 2022

Download
Stadt-Land 26. Aug 2017_.pdf
Adobe Acrobat Dokument 38.7 KB


Dienstag, 10. Mai 2022

WH vom  29.07.2017 | Franz Tanner & Nelson Müller

Download
Stadt-Land 29. Juli 2017_.pdf
Adobe Acrobat Dokument 56.6 KB


Montag, 9. Mai 2022

Download
Stadt-Land 19. Aug 2017_.pdf
Adobe Acrobat Dokument 40.0 KB


Kommentare: 15
  • #15

    Dagmar Müller (Montag, 10 Januar 2022 09:36)

    Die Sendung von heute 10.1.2022, mit Nelson, der Mann ist wohl unfähig ein Gericht nach Tradition nachzukochen. Er will selber glänzen mit eigen Gerichten, darum auch sein LIEBLINGSSATZ ich gebe jedem Gericht meine eigene Note. Wieder der Satz der TV Sprecher, von dem niemand weiß wer was gekocht hat. Verarsche hoch 3

  • #14

    D. Müller (Mittwoch, 08 Dezember 2021 09:52)

    Da kommen die Juroren von denen natürlich niemand weiß wer was gekocht hat. Selbstverständlich gewinnt fast außschließlich der Sternekoch die anderen sehen dagegen aus wie Kochlehrlinge. Als nächstes die Portionen und dekoration der Speisen sofort zu erkennen wer was gemacht hat. Pfofi kleinste Portionen riesen Deko. Da Ann Tradition, Nelso ich gebe jedem Gericht meine persönliche Note. Tradition nachkochen können sie wohl doch nicht, doch die juroren interessiert das eh nicht. Auf dem blauen Teller schmeckt es unheimlich lecker aber die Deko. Klar nur vom Kochlehrling gemacht. Also vergeben wir die Punkte an den Profi. Wollen die so sehr gebauchpinselt werden damit sie überhaupt mitmachen. Oder sind die Macher der Sendungen so sehr in ihre Lügen und Täuschen verstrickt dass sie uns meinen verarschen zu müssen und können? So nehmen sie einem den Genuss daran sich die Sendung oder deren Endergebnis anzusehen. Note 2 von 10 Punkten.

  • #13

    carmen (Donnerstag, 02 Dezember 2021 14:02)

    Ich finde die Sendung außerordentlich interessant und habe schon einige Rezepte ausprobiert. Allerdings ist mir dabei die Foodblockerin Felicitas H. immer wieder unangenehm aufgefallen. Da es anhand der Portionsgröße und Dekoration nicht zu übersehen war, welcher Teller vom Profikoch gereicht wurde, stand ihr Urteil prompt fest. Grundsätzlich schmeckte ihr dieser Teller immer am besten, auch wenn es überhaupt nichts mehr mit dem Originalgericht gemein hatte. Da könnte man bei ihr doch eine Strategie hinter vermuten.
    Ich finde es auch nicht der Sendung entsprechend, wenn die Profiköche aus dem vorgegebenen Gericht etwas völlig anderes kreieren mit der Begründung u.a. "der Schaum ist völlig überbewertet, brauche ich nicht" oder "ich koche grundsätzlich nichts nach" usw. Wenn die Köche sich nicht an das vorgegebene Gericht, welches sie vorher serviert bekommen, halten wollen, dann können sie ja sofort in ihren Foodtruck gehen und irgendetwas kochen, was sie unter dem Namen der Speise der Jury anbieten. Das aber ist doch nicht Sinn der Sendung, denke ich. Denn wenn man aus einem Traditionsgericht eine Speise mit mediteranem Einfluss macht, hat es nichts mehr mit der Vorgabe zu tun. Maria Groß und Alexander Herrmann sind meiner Meinung nach die einzigen, die zumindest versuchen, das Original so nachzukochen, wie sie es gekostet haben. Und nur dann ist eine faire Bewertung der Jury, außer bei Felicitas H., gegeben.
    Ich würde mich freuen, wenn es eine neue Staffel geben würde. Und es wäre schön, wenn die konstruktiven Anregungen der Zuschauer Berücksichtigung finden würden.

  • #12

    H. Birgfeld (Mittwoch, 24 November 2021 09:54)

    Ich hoffe, es gibt bald mal wieder eine neue Sendereihe.
    Auch die Wiederholungen sind toll, aber als Dauerkucker etwas langweilig. Vielen Dank H.B.

  • #11

    Dagmar Müller (Donnerstag, 07 Oktober 2021 17:51)

    d für mich kein echter vergleich. heute hatte nelson müller selber gesagt sein gericht wäre nicht so zart und was sagte die juri oh wie zart ist es auf demund dem teller. Seltsam auch, dass gelernte köche, neben den sogenannten sterneköchen, immer bei der deko total abfallen. Somit weiß jeder leie sofort auf dem teller mit der mini portion aber mit viel deko, dass ist der vom sternekoch. Der dann aus dem TRADIONELLEN Gericht etwas ganz anderes macht. Doch wenn ich aus grünkohl mit kartoffeln,eine suppe mache, hat das für mich nichts mehr mit tradition zu tun. Nelson sagte es ja, er muss jedem gericht seinen stempel aufdrücken, dann kann er meiner meinung nach , das tradionelle gericht nicht wirklich nachkochen...fertig..

  • #10

    Jürgen (Freitag, 04 Dezember 2020 00:39)

    Ich liebe diese Sendung, habe jetzt während der Pandemie Zeit die Wiederholungen morgens zu schauen und hätte die Sendung gerne auf DVD. Gibt es eine Möglichkeit die Staffeln käuflich zu erwerben, denn leider sind nicht mehr alle Folgen in der Mediathek verfügbar.

  • #9

    Christine (Montag, 23 November 2020 10:50)

    Es wäre super wenn es auch die Rezepte vom Profi (zB Tortelli di zucca von Christian Lohse) im Download gäbe!!!
    Ansonsten finde ich die Sendung super!!

  • #8

    HappyM-Admin: Susanne (Dienstag, 17 November 2020 21:53)

    Hallo Frau Kampf,
    mich irritiert das jetzt auch, allerdings gibt das Original-Rezept nichts anderes her. Auch konnte ich mir die Sendung in der Mediathek nicht mehr anschauen, um zu sehen, wie mit der Füllung verfahren wird.

  • #7

    Helga Kampf (Mittwoch, 11 November 2020 16:56)

    Hallo
    Ich sehe mir Ihre Sendung jeden Tag an und lerne viel und koche auch nach.
    Was mich irritiert ist das Rezept vom 28.10. 2020
    mit Alexander Hermann.
    Die Topfen Palatschinken werden nicht mehr gebacken????
    So esse ich rohes Ei. Das Eiweis das auch roh bleibt fällt zusammen und wird flüssig.
    Schon aus gesundheitlichen Gründen würde ich keine rohe Eier essen.
    Ich mache die Topfen Palatschinken genauso, aber ich gebe sie noch kurz ins vorgeheizte Backrohr.
    Freue mich auf eine Antwort
    Liebe Grüße
    Helga kampf

  • #6

    Rosémarie Voß (Freitag, 21 August 2020 17:17)

    Hallo ich bin ein Fan dieser Sendung und verpasse keine Folge .Mein Lieblingskoch ist
    Alexander Herrmann .Durch die Jury bei der auch Carsten Henn dabei ist würde ich neugierig weil
    ich erfahren hatte das er auch Krimis schreibt. Darauf hin habe ich mir schon 3 Bücher gekauft und auch gelesen und es war ein genuß diese kulinarischen Krimis zu lesen.Bitte bestellen Sie doch dem Autor viele Grüße und ich werde jetzt die anderen die noch zu haben sind auch noch kaufen.
    Das letzt Buch was ich gelesen habe ist : Die letzte Reifung .und das war genau so spannend wie die anderen beiden.
    Mit freundlichen Grüßen an alle Köche und an die Jury Mitglieder.

  • #5

    Fuchur (Donnerstag, 30 Juli 2020 09:36)

    An Hr. Balint Magyar : Kein Wiener, der kochen kann, braucht ein Wasserbad für das arme Kalbfleisch, damit das Schnitzel ordentlich souffliert !
    Das Einlegen des Fleisches in kaltem Wasser, verwässert ja im wahrsten Sinne des Wortes den tollen Fleischgeschmack des Kalbfleisches !
    Es gibt einen ganz anderen Trick, der sicherstellt, daß das sich die Panade ordentlich vom Schnitzel abhebt.
    Man gibt auch kein Schlagobers in die verschlagenen Eier - das machen bloß Deutsche oder der unsägliche Lafer.
    Ein Wiener gibt allenfalls reichlich Sanz, ein wenig Zitronensaft und Wasser in die Eier, aber das Entscheidende ist, die Eier schlampig zu verschlagen !
    Der zweite Trick wäre, doppelgriffiges Mehl zu verwenden - damit soufflieren die Schnitzel perfekt, ohne dieses grausame Auswässern des armen Kalbfleisches !

  • #4

    Elke (Montag, 27 April 2020 09:28)

    Ich genieße jede Sendung.
    Das Kochen wird immer mit kleinen Tips erklärt. Einfach klasse.��

  • #3

    HappyM-Admin: Susanne (Sonntag, 19 Januar 2020 17:11)

    Ich konnte in der Mediathek auch nichts Entsprechendes finden.

  • #2

    Margarete (Donnerstag, 16 Januar 2020 16:33)

    Ich finde die Sendung vom 14.1.2020 nicht in der Mediathek - wer kann mir helfen???

  • #1

    lisa (Dienstag, 24 Dezember 2019 16:00)

    Super Sendungen