Artikel mit dem Tag "Stadt-Land-Lecker"



Desserts · 31. August 2023
Zutaten: 50 g Speisestärke 750 ml Milch 6 Eigelb (Gr.M) 50 g Zucker 4 – 5 EL Zucker ½ Zitrone, unbehandelt, fein abgeriebene Schale Zubereitung: Speisestärke in 150 ml Milch auflösen. Eigelb und Zucker in einer großen Schüssel schaumig schlagen. Stärkemilch dazugeben und gut verrühren. 600 ml Milch aufkochen. Zitronenschale dazugeben. Unter Rühren heiß zum Eigelb gießen. Eiermilch erneut in den Topf gießen. Bei mittlerer Hitze unter ständigem Rühren so lange erhitzen, bis die...
Wild · 31. August 2023
Zutaten für den Kaninchen-Eintopf: 1 Kaninchen 200 g Krabbenbeine (oder zwei große, ganze Krabben) 4 Gambas de Soller 1 Zwiebel 100 g Schweineschmalz 100 ml Olivenöl 1 Chilischote 1 Knolle Knoblauch 1 süße Paprika 300 ml Hühnerbrühe 100 ml Weißwein Lorbeerblätter Majoran Thymian Fenchel Petersilie feines Salz weißer Pfeffer Zubereitung: Falls sie ganze Krabben eingekauft haben, zunächst die Beine der Krabben (und ggfs. Scheren) aus den Gelenken drehen und an den Zwischengelenken...

Wild · 30. August 2023
Zutaten für den geschmorten Wildschwein-Schopf (Nacken): 800 g Wildschwein-Schopf (Nacken) 1 Zwiebel Knoblauch 100 g Karotten 100 g gelbe Rüben (gelbe Möhren) 100 g Sellerieknolle 1/2 Liter Rotwein Rinderbrühe Tomatenmark 2 EL Preiselbeer-Marmelade Senf Butter Thymian Lorbeerblätter Wacholderbeeren Salz Pfeffer Zubereitung:Wacholder, Thymian und Lorbeerblätter mit der Gewürzmühle zerkleinern. Wildschweinnacken mit dieser Gewürzmischung, Knoblauch, Senf, Salz und Pfeffer würzen und...
Desserts · 30. August 2023
Powidl ist die österreichische Bezeichnung für Pflaumenmus: Pflaumen bzw. Zwetschgen werden solange eingekocht, bis eine streichfähige Masse entsteht. Im Gegensatz zu Marmelade bzw. Gelee kommt hierbei kein Geliermittel zum Einsatz, sondern die Konsistenz entsteht nur durch die Reduktion. Dabei verfärbt sich das Mus dunkelbraun, fast schwarz. Man nimmt Powidl gerne zum Füllen von Mehlspeisen, wie etwa Buchteln oder Hefeknödeln. Powidltascherln sind aber die prominentesten Pflaumenträger.

Kuchen & Torten · 27. August 2023
Mohnpingelen sind eine echte Tiroler Spezialität: Mit einer Mohnpaste gefüllte, frittierte Krapfen, die mit Puderzucker bestreut und in Vanille-Sauce serviert werden.
Fleisch · 27. August 2023
Die Gämse ist eine Verwandte der Ziege und kommt wildlebend im gesamten Alpenraum vor. Das Fleisch hat einen dezenten Wildgeschmack. Das Aroma erinnert dabei aber nicht an das Fleisch der Hausziege.

Fleisch · 27. August 2023
Zutaten für die gefüllte Kalbsbrust: ca. 1 kg Kalbsbrust (ausgelöst) 3 trockene Brötchen (Weißbrot oder Toast) 250 ml Milch 100 g getrocknete Steinpilze (in Wasser eingeweicht) 100 g Walnüsse 2 Zwiebeln 1 Bund Petersilie 2 Eier 75 g Butter Olivenöl 1 Bund Suppengrün Knoblauch Rosmarin Thymian Salz Pfeffer Szechuanpfeffer Muskat Weißwein Bratschlauch Bratenfaden & Nadel etwas Mehl Zubereitung: In die Kalbsbrust eine Tasche für die Füllung schneiden. Dies kann man auch vom Metzger...

Geflügel · 23. August 2023
Zutaten für das Backhendl: 1 Freilandhuhn 125 g Joghurt 20 % 2 Eier Mehl Semmelbrösel frischer Majoran frischer Rosmarin Koriander Salz Pfeffer Butterschmalz Zubereitung:Das Huhn bzw. Hähnchen auslösen, also von sämtlichen Knochen befreien. Dazu mit einem scharfen Messer zwischen den beiden Brüsten einen langen Schnitt machen. Dann unter die Brüste fahren und sie so von den Rippen lösen. Den Flügelknochen herausschneiden und die Brüste jeweils in 3 Stücke schneiden. Um die beiden...

Mehr anzeigen