· 

Tomaten-Suppe mit Ricotta-Kräuter-Gnocchi


Zutaten für 4 Personen

 

Für die Suppe:

  • 500g stückige Tomaten (aus der Dose)
  • 1 1/2 Zwiebeln
  • 1 große Karotte
  • 1 Knoblauchzehe, fein gerieben
  • 1/2 Liter Gemüse-oder Hühnerbrühe
  • 1 Lorbeerblatt
  • 1cm getrocknete Vanilleschote
  • 5 Pimentkörner
  • Chiliflocken
  • Zucker
  • Muskatnuss, frisch gerieben
  • Salz

 

Für die Gnocchi:

  • 200g Ricotta
  • 70g geriebener Parmesan
  • 1 Ei
  • 70g doppelgriffiges Mehl
  • 1/2 Knoblauchzehe, fein gerieben
  • 2 TL schwarze Pfefferkörner
  • 1 TL Fenchelsamen
  • je 1 EL Petersilien-und Basilikumblätter, frisch geschnitten
  • 1 TL Minzeblätter, frisch geschnitten
  • 1 Prise getrockneter Oregano
  • 1 Msp. fein geriebener Ingwer
  • 1 Msp. abgeriebene Zitronenschale, unbehandelte
  • frisch geriebene Muskatnuss
  • Salz

 

Außerdem:

  • 2 Streifen Zitronenschale, unbehandelte
  • 1 Lorbeerblatt
  • 1 kleine getrocknete rote Chilischote
  • 1 halbierte Knoblauchzehe
  • 1 EL mildes Olivenöl
  • Salz

 

Zubereitung:

Für die Suppe die Zwiebeln schälen und in feine Würfel schneiden. Die Karotte putzen, schälen und in Scheiben schneiden. Zwiebeln und Karotte mit 1/2 TL Zucker bei milder Hitze in einem Topf wenige Minuten andünsten. Die Brühe und Tomatenstücke hinzufügen und alles knapp unter dem Siedepunkt 30 Minuten garen, bis Zwiebeln und Karotten weich sind.

 

Das Lorbeerblatt in kleine Stücke brechen. Die Vanilleschote grob zerkleinern. Lorbeerblatt, Vanilleschoten und Pimentkörner in eine Gewürzmühle füllen. 

 

Die Suppe mit dem Stabmixer fein pürieren. Mit Knoblauch, 1 Prise Chiliflocken, etwas Muskatnuss und der Mischung aus der Gewürzmühle würzen. Zuletzt mit Salz und nach Belieben mit 1 Prise Zucker würzen. Die Suppe warm halten.

 

Für die Gnocchi die Pfefferkörner und die Fenchelsamen in eine Gewürzmühle füllen. Den Käse mit Ei, Ricotta, Mehl, Kräutern, Knoblauch, Ingwer und Zitronenschale in eine Schüssel geben. Mit Salz, etwas Mischung aus der Gewürzmühle und Muskatnuss würzen und alles zu einer glatten Masse verarbeiten.

 

Ausreichend Salzwasser in einem Topf erhitzen und Lorbeerblatt, Zitronenschale, Chilischote und Knoblauch hinzufügen. Aus der Gnocchimasse mit einem Esslöffel in der hohlen Hand Gnocchi formen und ins Salzwasser streifen, alternativ mit 2 nassen Teelöffeln Gnocchi formen. Die Gnocchi knapp unter dem Siedepunkt 5 - 10 Minuten garen, mit einem Schaumlöffel herausheben und kurz abtopfen lassen.

 

Zum Servieren die Tomaten-Suppe in vorgewärmte Schalen oder tiefen Tellern anrichten und die Gnocchi vorsichtig daraufsetzen. Alles mit dem Olivenöl beträufeln und nach Belieben mit Mini-Basilikumblättern garnieren.

 

Aus der Masse können auch typische Gnocchi geformt werden. Dazu aus der Masse auf einer mit reichlich doppelgriffigem Mehl bestäubten Arbeitsfläche zuerst 1 1/2 - 2cm dünne Rollen formen und diese dann quer in 1 - 1 1/2cm lange Stücke schneiden.

 

 

 

Rezept: Alfons Schuhbeck

Quelle: herzhaft & süß vom 11.12.2016

 

Download
Schuhbecks Tomaten-Suppe.pdf
Adobe Acrobat Dokument 32.6 KB

Kommentar schreiben

Kommentare: 0