Andijviestamppot

Endivien-Kartoffel-Püree


Zutaten:

  • 1 kg mehlig kochende Kartoffeln
  • 2 Köpfe Endivien- oder Friséesalat
  • 1 große rote Zwiebel
  • 200 g geräucherte Speckwürfel
  • 200 ml Milch
  • 2 Eier
  • Rotweinessig
  • 50 g Butter
  • Salz
  • Pfeffer

Dazu passen:

gebratene Koteletts

 

Zubereitung:

Die Kartoffeln schälen, waschen und kochen. Die Endivien- oder Friséeköpfe waschen, trockenschleudern und in schmale Streifen schneiden. Die Zwiebel schälen und würfeln. Die Milch erwärmen.

 

Die Butter in einer Pfanne erhitzen und die Speckwürfel darin knusprig anbraten.

Die Kartoffeln stampfen und nacheinander einen Schuß warme Milch und zwei rohe Eier unterrühren. Die Masse salzen. Die Endivien- oder Friséesalatstreifen ungekocht unter den heißen Kartoffelbrei heben.

 

Aus der Pfanne überschüssiges Fett abgießen und die Speckwürfel mit den gewürfelten Zwiebeln zu der Kartoffelmasse geben. Mit Salz, Pfeffer und etwas Essig abschmecken.

 

Stamppot auf einem Teller anrichten und ggf. mit dem Bratfett der Koteletts übergiessen.

 

 

Rezept: André Rieu

Quelle: alfredissimo! 10.12.1999

 

Hochrippe aus dem Ofen mit Senfkruste und Kräuter-Remoulade von Alfred Biolek

 

Print Friendly and PDF

Kommentar schreiben

Kommentare: 0