Geschmorte Beinscheiben


Zutaten:

  • 4 Beinscheiben vom Rind
  • 4 Tomaten
  • 4 Zwiebeln
  • 4 EL Olivenöl
  • 1/8 Liter Rotwein
  • 1/8 Liter Rinder-Brühe
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 EL Tomatenmark
  • 2 Lorbeerblätter
  • 1/2 Bund Petersilie
  • 1/2 TL Thymian
  • 1 Zitrone oder Orange, unbehandelt
  • Salz
  • Pfeffer

 

Zubereitung:

Das Fleisch salzen, pfeffern, in einem Bräter mit Öl von allen Seiten scharf anbraten und herausnehmen.

 

Tomaten überbrühen, häuten und vierteln. Zwiebeln in Würfel und 1 Knoblauchzehe fein hacken.  Zwiebeln, Tomaten, Knoblauch und Thymian im Topf unter Rühren anrösten, mit Wein und Brühe ablöschen.

 

Das Fleisch wieder in den Bräter legen, Tomatenmark und Lorbeerblätter dazu und mit Deckel auf kleinster Stufe 3-4 Stunden schmoren lassen.

 

Kurz vor Ende der Garzeit 1 Knoblauchzehe, fein gehackte Petersilie, geriebene Schale von Zitrone oder Orange vermischen und vorm Servieren auf die Beinscheiben streuen. 

 

Rezept: Alfred Biolek

Quelle: alfredissimo!

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0