Hähnchenbrust mit Aprikosensoße


Hähnchenbrust mit Aprikosen-Soße von Alfred Biolek

Zutaten:

  • 400 g Hähnchenbrustfilets 
  • 1 Knoblauchzehe 
  • 1 Ingwer, ca. walnussgroß 
  • 1 Stange Zitronengras 
  • 1 Frühlingszwiebel 
  • 3 EL helles Sesamöl 
  • 6 EL helle (leichte) Sojasoße  
  • 2 EL Limettensaft 
  • 2 EL Aprikosen-Konfitüre
  • 1/2 TL Sambal Oelek 
  • 3 EL Pflanzenöl zum Braten 
  • 1 großes Stück Bananenblatt zum Servieren  

 

Zubereitung:

Das Hähnchenfleisch in ca. 2 cm große Würfel schneiden.

 

Ingwer und Knoblauch schälen und fein hacken. Das Grün der Frühlingszwiebel in dünne Ringe schneiden.  Die Hälfte vom Ingwer, den Knoblauch und das Zitronengras zusammen mit dem Sesamöl und 3 EL Sojasoße verrühren und darin die Hähnchenwürfel mindestens 3 Stunden, besser über Nacht, marinieren. 

 

Für die Aprikosen-Soße den restlichen Ingwer, Sambal Oelek, 3 EL Sojasoße und Limettensaft sowie die Aprikosen-Konfitüre verrühren und die grünen Frühlingszwiebelringe untermischen.  

 

In der Pfanne das Öl erhitzen und die Hähnchenfleischwürfel unter Wenden garen, dabei am Ende etwas von der Marinade darüber  träufeln. 

 

Mit der Aprikosen-Soße auf einem Stück Bananenblatt servieren.

 

 

Rezept: Alfred Biolek

Quelle: alfredissimo! 12.1.2001

Prominenter Gast: Jens Lehmann mit Münsteraner Möhren-Suppe

 

Print Friendly and PDF

Kommentar schreiben

Kommentare: 0