Hack-Bällchen

mit Zitrone & Anchovis


Zutaten für 4 Personen:

  • 500g Schweinehack
  • 75g Weißbrot, frisch und kleingeschnitten
  • 2 1/2 EL gerieb. Parmesan
  • 200ml Hühner-Brühe
  • 2 EL Olivenöl
  • 3 EL Butter
  • 1 Bund glatte Petersilie, fein gehackt
  • 5 Thymianstängel, abgezupfte Blätter
  • 6 Anchovis/Sardellenfilets, fein gehackt
  • 1 Zitrone
  • Pfeffer
  • Mehl

         
Zubereitung:

Von der unbehandelten Zitrone die Schale abreiben und eine Hälfte auspressen.

 

Hackfleisch mit Weissbrot, Kräutern, Anchovis, Zitronenschale, Zitronensaft und Parmesan mit der Hand vermengen. Mit Pfeffer kräftig abschmecken. Aus der Masse kleine Bällchen formen
und leicht in Mehl wälzen.

 

In einer beschichteten Pfanne Olivenöl erhitzen, die Butter darin zerlassen und die Hack-Bällchen goldbraun anbraten, dabei einmal wenden. Hühnerbrühe angiessen, aufkochen und ca. 12 Minuten unter gelegentlichem Rühren köcheln lassen.

 

Die Hackfleisch-Bällchen auf Teller verteilen, etwas von der Sauce darüber geben und mit gehackter Petersilie bestreut servieren.

 

Rezept: Alfred Biolek

Quelle: alfredissimo! von 2005

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0