Bioleks Marokkanische Hähnchenschenkel


Zutaten:

  • 8 Hähnchenunterkeulen
  • 3 EL Olivenöl
  • 1 große Zwiebel, geschält und fein gehackt
  • 2 1/2 Knoblauchzehen
  • 1 TL Gewürzmischung
  • 1/2 Liter Hühnerbrühe
  • 1/2 TL Harissa
  • 4 EL Koriandergrün
  • 75 g helle Rosinen, evtl. klein gehackt
  • Orangenzesten
  • Salz
  • Pfeffer

 

Zubereitung:

Öl in einem Bräter erhitzen. Die Hähnchenschenkel salzen, pfeffern und von allen Seiten schön braun anbraten, dann herausnehmen. Im Bratensatz Zwiebel, 2/3 des frisch fein gehackten Koriandergrüns und die Gewürz-Mischung unter Rühren anschwitzen. Den Knoblauch dazupressen und weiter dünsten, bis die Zwiebel weich ist.

 

Mit etwas von der heißen Hühnerbrühe ablöschen und alles gut auflösen. Die restliche Brühe angießen und die Schenkel wieder dazugeben. Die Pfanne abdecken und die Hähnchenschenkel ca. 15 Minuten weich köcheln lassen. 

 

Die Rosinen und das Harissa sowie einige Orangenzesten untermischen und ohne Deckel etwa 5 weitere Minuten köcheln lassen. 

 

Die Hähnchenschenkel auf Tellern anrichten und mit dem restlichen, frisch gehackten Koriandergrün nach Geschmack garnieren.

 

 

Für die Gewürz-Mischung:

  • 1 Zimtstange
  • 1 TL Gemahlener Ingwer
  • 1 TL Fenchelsamen
  • 8 Nelken
  • 1/2 TL Kreuzkümmel
  • 1 Prise Macispulver/Muskatblüte
  • 1 TL Sesamkörner
  • 1 TL schwarze Pfefferkörner
  • 1 TL Korianderkörner
  • 8 Pimentkörner
  • 8 Kardamomkapseln, daraus die Samen
  • 1/2 TL Peperoncini, zerstossen

 

Alle Gewürze zu feinem Pulver mahlen und miteinander mischen. 

Alternativ kann man auch fertig gemahlene Gewürze verwenden. 

 

 

Für Bioleks Harissa:

  • 2 EL Paprikapulver
  • 2 EL Chilipulver
  • 1 1/2 TL Salz
  • 3/4 TL Kreuzkümmel
  • 1 1/2 TL Knoblauchpulver
  • 1 EL weißer Essig
  • 1 EL Olivenöl

 

Alle Zutaten zu einer glatten Sauce verrühren und 24 Stunden kühl gestellt ziehen lassen. 

Die Sauce hält sich, kühl gelagert, mehrere Monate.

 

 

 

 

Rezept: Alfred Biolek

Quelle: alfredissimo! 28.3.2003

Prominenter Gast: Steffen Seibert - Amerikanisches Kartoffelpüree mit geröstetem Knoblauch

 

mehr alfredissimo! Rezepte

 

Print Friendly and PDF
Kommentare: 2
  • #2

    HappyM-Admin (Montag, 24 September 2018 20:47)

    Scharfes Hähnchenfilet mit Honig-Sesam-Sauce vielleicht?

    Hallo Kurt,
    ein anderes Rezept habe ich zu den Zutaten nicht finden können.

    Viele Grüße
    Susanne

    Scharfes Hähnchenfilet mit Honig-Sesam-Sauce
    Zutaten:
    4 Hähnchenbrustfilets
    3 EL Honig
    4 EL Orangensaft
    2 EL helles Sesamöl
    2 EL helle Sojasoße
    1 TL Sambal Olek
    Speisestärke

    Zubereitung:
    Den Backofen auf Grillstufe (300°C) vorheizen.

    Die Hähnchenbrustfilets in Speisestärke wälzen und abklopfen. Honig, Orangensaft, Sesamöl, Sojasoße und Sambal Olek vermischen. Filets in einem flachen Bräter in der Marinade wenden, dann 9 Minuten grillen, wenden und weitere 8-10 Minuten grillen. Das Fleisch schräg in Scheiben schneiden und mit der Soße überziehen.

    Falls keine Grillstufe vorhanden ist, die Hähnchenfilets bei höchstmöglicher Temperatur entsprechend länger garen lassen.


    Rezept: Alfred Biolek
    Quelle: alfredissimo! 7.4.2000

  • #1

    Kurt (Donnerstag, 20 September 2018 13:22)

    Bin auf der Suche nach einem Biolekrezept: Hähnchen, Sesam, Honig und ein bestimmtes Gewürz (Garam Masala vielleicht??)...