Pasta à la Sophia


Zutaten:

  • 500 g Spaghetti  
  • 100 g Butter 
  • 5-8 eingelegte Anchovi-Filets in Öl 
  • 2 Knoblauchzehen 
  • 2 EL Olivenöl 
  • 300 g reife Tomaten 
  • 2 EL gehackte, glatte Petersilie  
  • Salz
  • Pfeffer
  • 2 EL Zitronensaft

  

Zubereitung:

Die Anchovis abtropfen lassen und mit der Gabel zerdrücken. Dann unter die zimmerwarme Butter mischen. Zitronensaft und schwarzen Pfeffer dazu geben. Die Masse zu einer Kugel formen und im Kühlschrank fest werden lassen. 

 

Den Knoblauch schälen und zerdrücken. Die Tomaten brühen, abziehen und zerdrücken.

 

Wasser für die Spaghetti aufsetzen. 

 

Öl und Knoblauch in der Pfanne erhitzen. Kurz bevor der Knoblauch braun wird, die Tomaten dazugeben, mit etwas Salz und Pfeffer würzen und 10-12 Minuten köcheln lassen. Vom Herd nehmen und die Petersilie untermischen. 

 

In der Zwischenzeit die Spaghetti al dente kochen und abgießen.

 

Die Anchovibutter (gekühlt) in die Servierschüssel geben und die heißen Nudeln darübergeben. Die Butter und die Spaghetti gründlich vermengen. Einen großen Klecks heiße Tomatensoße über die Spaghetti geben und sofort servieren

 

 

Rezept: Alfred Biolek

Quelle: alfredissimo! 23.3.2001

Prominenter Gast: Till Brönner

mit Jazz-Trio von gebackenen Pellkartoffeln, Tomaten und Kräuter-Quark

 

Print Friendly and PDF

Kommentar schreiben

Kommentare: 0