Pasta

mit Steinpilzen & Tomaten


Zutaten:

  • 400 g Conchiglie (muschelförmige Nudeln) oder andere Pasta
  • 20 g getrocknete Steinpilze
  • 1 große Dose geschälte Tomaten
  • 1-3 Knoblauchzehen
  • 3 Zweige frischer Thymian
  • 1/2 Bund glatte Petersilie
  • 1 getrockneter Peperoncino (Chilischote)
  • 4 EL Olivenöl zum Braten
  • 1/4 Liter Gemüsebrühe
  • 2 EL Zitronensaft
  • Salz
  • 1/2 Becher Sahne
  • etwa 100 g Parmesan am Stück
  • Salz
  • Pfeffer 
  • extrafeines Olivenöl zum Beträufeln

 

Zubereitung:

Die Steinpilze in lauwarmem Wasser einweichen. Den Knoblauch pellen und fein hacken.

Die Kräuter waschen, die Thymianblättchen abzupfen, die Petersilie fein hacken.

Den Peperoncino zerkleinern. Die Steinpilze kurz abspülen, um Sandreste zu entfernen.

 

In einer Pfanne das Olivenöl erhitzen. Knoblauch, Thymian, Petersilie und die Chil´´´ischote darin andünsten. Die Steinpilze zugeben und unter Rühren 2 -3 Minuten anschmoren. Die Brühe aufgießen und 5 Minuten offen kochen. Zitronensaft und die grob zerteilten Tomaten zugeben und die Sauce etwa 20 Minuten leise köcheln lassen, bis sie dickflüssig wird.

 

Die Nudeln in reichlich´ Salzwasser nach Packungsanleitung al dente garen.

 

Den Parmesan in feine Späne hobeln. Die Sahne zur Tomatensauce gießen, bei starker Hitze schnell etwas einkochen, mit Salz und Pfeffer würzen und vom Herd nehmen.

Die bißfest gekochten Nudeln abgießen und mit der Sauce vermischen. Auf Teller verteilen, mit den Parmesanspänen bestreuen und ein wenig sehr feines Olivenöl darüber träufeln.

 

Rezept: Alfred Biolek

Quelle: alfredissimo! 25.9.1998

 

Print Friendly and PDF

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Wolfgang Schneider (Dienstag, 05 Dezember 2017 11:32)

    Nur zu privaten Experimenten + um meinen Hunger zu stillen ...