Tagliatelle

mit Radicchio & Chicorée


Zutaten:

  • 400 g Tagliatelle (Eier-Bandnudeln)
  • 300 g Radicchio di Treviso 
  • 300 g Chicorée
  • 100 g geräucherter Speck (in 1 mm dünnen Scheiben)
  • 2 kleine rote Zwiebeln
  • 1-2 Knoblauchzehen 
  • 50 g Butter
  • 100 g Parmesan am Stück
  • 1 TL frische Thymianblättchen
  • 1 getrockneter Peperoncino (Chilischote)
  • 75 ml Weißwein
  • 100 ml Hühnerbrühe
  • 2 EL Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer

 

Zubereitung:

Die Speckscheiben in streichholzgroße Stifte schneiden. Die Zwiebeln pellen und in Scheiben schneiden, den Knoblauch fein würfeln. Chicorée und Radicchio längs halbieren, jeweils den bitteren Strunk herausschneiden und die Hälften in feine Streifen schneiden.

 

In einer Pfanne 1 EL Öl und die Butter erhitzen und darin den Speck auslassen.

Thymianblättchen und Zwiebeln zugeben und leicht anbräunen. Knoblauch und noch 1 EL Öl zugeben, den Peperoncino darüber bröseln, umrühren. Den Radicchio und Chicorée unter Rühren 2-3 Minuten darin dünsten. Wein und Brühe angießen, aufkochen lassen und dann 20 Minuten bei kleiner Hitze offen simmern lassen, so daß die Flüssigkeit etwas einkocht.

 

Inzwischen die Nudeln in reichlich Salzwasser al dente kochen. Den Parmesan reiben und die Hälfte unter die Sauce mischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Nudeln abgießen, gut abtropfen lassen und mit der Sauce vermischen.

 

Nochmals abschmecken und mit dem übrigen Parmesan bestreut heiß servieren.

 

Rezept: Alfred Biolek

Quelle: alfredissimo! 9.10.1998

Prominenter Gast: Gila von Weitershausen

 

Print Friendly and PDF

Kommentar schreiben

Kommentare: 0