Kai's Gemüse-Pfanne


Zutaten für 4 Personen:

  • 1-2 Paprikaschoten
  • 3-4 Möhren
  • 2 Hände voll weiße Champignons
  • 1 Zucchini
  • 150g Tofu, möglichst gewürzt
  • 100g Schafskäse
  • 1 Stange Lauch
  • 1-2 Hände voll Mungobohnensprossen
  • 1-2 frische rote Chili
  • 1 TL Kashmiri Masala Paste, scharf gewürzte Knoblauch-Paste
  • 2 Gläser Weißwein oder Reiswein
  • Rosinen
  • Cashewkerne
  • 1 Handvoll Bambussprossen
  • Erdnuss-Öl
  • Soja-Sauce
  • 75g - 1 Becher Sahne
  • Currypulver
  • Pfeffer, schwarz und grob gemahlen
  • Wok

 

Zubereitung:

Die Paprika putzen, entkernen und in Streifen schneiden. Die Möhren schaben und in Streifen schneiden. Die Champignons säubern und in Scheiben schneiden. Vom Lauch das Weiße und Hellgrüne in Ringe schneiden. Die Zucchini waschen und in Scheiben schneiden. Die Chili kleinhacken, Tofu und Schafskäse in Würfel schneiden.

 

Kashmiri Masala im Wok in Erdnuss-Öl anbraten. Dann zuerst die Möhren, dann Paprika und Zucchini dazugeben und unter ständigem Rühren anbraten. Pilze, Lauch und Schafskäse dazu und weiter garen. Die Tofuwürfel separat in einer Pfanne anbraten und dann in den Wok geben. Mit Curry und Chili würzen und mit 2 Gläsern Wein löschen.

 

Zum Schluß Rosinen, Cashewkerne, Bambussprossen und Mungobohnensprossen in den Wok geben und nicht zu lange garen, damit das Gemüse noch Biss hat. Einen Becher Sahne unterrühren und mit Soja-Sauce und grob gemahlenem Pfeffer abschmecken.

 

Rezept: Kai Wiesinger

Quelle: alfredissimo! 18.9.1998

 

Seeteufel mit Frühlingszwiebeln von Alfred Biolek

 

Print Friendly and PDF

Kommentar schreiben

Kommentare: 0