Tiropite

Griechische Käse-Küchlein mit Spinat & Feta


Zutaten:

  • 1 Paket TK-Blätterteig
  • 500g Blattspinat
  • 200g griechischer Feta-Käse
  • 1 Zwiebel
  • 2-3 Knoblauchzehen
  • 1-2 Eier
  • Mehl zum Ausrollen
  • Olivenöl zum Braten
  • Muskat
  • Salz
  • Pfeffer

 

Zubereitung:

Die Blätterteig-Platten auftauen lassen und mit einem leicht angefeuchteten Tuch vor dem Austrocknen schützen.

 

Den Spinat gründlich waschen und verlesen. Dann in kochendem Salzwasser kurz blanchieren, auf ein Sieb gießen, kalt überbrausen, abtropfen lassen und gut ausdrücken.

 

Zwiebel & Knoblauch pellen. Die Zwiebel hacken und in eine Schüssel geben. Den Knoblauch dazupressen. Den Feta-Käse darüber zerkrümeln. Den Spinat hacken, mit den Eiern dazugeben und alles vermischen. Mit Muskat, Salz und Pfeffer würzen.

 

Den Blätterteig auf bemehlter Arbeitsfläche dünn ausrollen, in 8-10cm breite, etwa 20cm lange Streifen schneiden. Von der Spinat-Feta-Masse jeweils ein Häufchen, ca. ein gehäufter TL voll, auf den Anfang eines Teigstreifens setzen, den Streifen im Zick-Zack bis zum Ende zusammenfalten, so dass ein Dreieck entsteht.

 

In einer Pfanne reichlich Olivenöl erhitzen und die Tiropite darin auf beiden Seiten braten, bis sie schön goldgelb und aufgebläht sind. Die fertigen aus der Pfanne heben und auf Küchenkrepp entfetten. 

 

Die Tiropite schmecken warm oder kalt.

 

Rezept: Nana Mouskouri

Quelle: alfredissimo! 19.1.1996

 

Gegrillter Schwertfisch nach griechischer Art von Alfred Biolek

 

Print Friendly and PDF

Kommentar schreiben

Kommentare: 0