Caesar's Salad mit Sardellen


Zutaten:

  • Romana-Salat (evtl. Eichblatt- oder andere knackige Blattsalate) 
  • 1 Ei 
  • 4 Tropfen Worchestershire-Sauce 
  • 1 TL scharfer Senf 
  • 4-6 Sardellen-Filets (Glas) 
  • ½ Tasse Olivenöl 
  • Salz
  • Pfeffer  
  • Parmesan Käse 
  • 4 Weissbrot-Scheiben, ca. 1 cm dick 
  • Butter 
  • 2 Knoblauchzehen 

 

Zubereitung:

Den Salat verlesen, waschen und trocken schleudern. Die Knoblauchzehen pellen, eine ganz lassen, die andere in Scheiben schneiden.  

 

Das Ei 8 Minuten lang kochen, abschrecken und pellen. Das Gelbe vom Ei herauslösen. Die Weissbrot-Scheiben entrinden und in 1 cm große Würfel schneiden. Die Sardellenfilets evtl. wässern.  

 

Die ganze Knoblauchzehe halbieren und damit den Boden der Salatschüssel ausreiben. Die Sardellen mit einer Gabel in der Schüssel zerdrücken. Worchestershire-Sauce, das Eigelb und den Senf unterrühren und Tropfen für Tropfen das Öl mit einem Schneebesen einrühren.  

 

Für die Croûtons etwas Butter in der Pfanne schmelzen, die Knoblauchscheiben kurz anbraten, dann unter Rühren die Weissbrotwürfel goldbraun braten.  

 

Die Blattsalate in der Schüssel mit der Sauce mischen, auf Tellern anrichten und mit den Croûtons und etwas Parmesan Käse servieren.

 

 

 

Rezept: Ralf Möller

Quelle: alfredissimo! 18.1.2002

 

Himbeer-Kirsch-Ragout von Alfred Biolek

 

Print Friendly and PDF
Kommentare: 0