Düsseldorfer Senfrostbraten


Zutaten:

  • 4 Entrecote, Rindersteak aus dem Zwischenrippenstück
  • 2 Zwiebeln
  • 100 ml Fleischbrühe
  • 100ml Sahne
  • 4 EL Mehl
  • 3 EL scharfer Düsseldorfer Löwen-Senf
  • 4 EL Sonnenblumenöl
  • Salz 
  • Pfeffer

 

Für das Apfel-Kompott

  • 3 Äpfel (Boskop)
  • 1 Zimtstange
  • 1 EL Zucker
  • etwas Zitronenabrieb

 

Zubereitung:

Die Zwiebeln pellen und sehr fein würfeln. Das Mehl auf einem Teller bereitstellen.

2 EL Senf mit den Zwiebelwürfeln vermischen. Die Steaks vorsichtig flach klopfen, pfeffern,

salzen und auf einer Seite mit der Zwiebel-Senf-Mischung bestreichen. Mit der mit Senf bestrichenen Seite auch in Mehl legen.

 

Das Öl in einer Pfanne stark erhitzen und die Steaks mit der Mehl-Senf-Seite scharf anbraten, dann wenden und ca. 4-6 Minuten braten. Das Fleisch herausnehmen, Fett abgießen und 1 EL Senf in den Bratensatz rühren. Mit Sahne und Brühe löschen, etwas einkochen lassen und dann die Steaks zurück in die Pfanne geben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken, auf Tellern anrichten und mit Apfel-Kompott servieren.

 

Apfel-Kompott

Äpfel schälen, entkernen und achteln. In einen Topf geben, mit Wasser bedecken und mit der

Zimtstange, dem Zucker und der Zitronenschale kurz aufkochen. Dann abkühlen lassen.

 

Rezept: Rudi Cerne

Quelle: alfredissimo!

 

Print Friendly and PDF

Kommentar schreiben

Kommentare: 0