Scharfe Garnelen

mit Wok-Gemüse


Zutaten für 4 Personen:

18 küchenfertige rohe Garnelen

 

Für die Mariande:

  • 4 EL Reiswein
  • 4 EL helle Sojasauce
  • 1/2 Bund Basilikum, feingeschnitten
  • 1 kleine rote Chilischote, ohne Kerne kleingeschnitten
  • Salz
  • Pfeffer

 

Für das Wok-Gemüse:

  • 1/2 Chinakohl
  • 1 rote Paprika
  • 1 kleine Zucchini
  • 100g Champignons
  • 100g Sojasprossen
  • 100g Zuckerschoten
  • 200g Mini-Maiskolben
  • 2 EL getrocknete Mu-Err-Pilze
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 walnussgroßes Stück Ingwer
  • 3 EL Erdnuss-Öl
  • 1 EL Sesam-Öl
  • 50ml Gemüsefond
  • Salz
  • Pfeffer

 

Außerdem:

  • Basmati-Reis
  • 1/2 Bund Basilikum

 

Zubereitung:

Die Mu-Err-Pilze mit kochendem Wasser übergießen und 15 Minuten einweichen, abgießen, abspülen und klein schneiden.
 
Für die Marinade Reiswein, Sojasauce, Chili und Basilikum verrühren, dann mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Garnelen abbrausen, mit Küchenkrepp trockentupfen und für ca. 30 Minuten in die Marinade geben. 
 

Das Wok-Gemüse putzen und waschen. Chinakohl, Paprika und Zucchini in Streifen schneiden. Die Champignons in Scheiben. Die Maiskolben längs halbieren. Knoblauch und Ingwer schälen und vierteln. 

 

In einem Wok bei mittlerer Hitze Erdnuss-und Sesamöl erhitzen. Knoblauch und Ingwer darin andünsten und wieder herausnehmen. Die Temperatur erhöhen. Die Garnelen aus der Marinade nehmen, aber die Marinade nicht wegschütten. Garnelen im Öl ca. 1 Minute scharf anbraten, herausnehmen und warmstellen.

 

Das Gemüse und die Pilze unter Rühren im Wok 2-4 Minuten garen. Die Garnelen zum Gemüse geben, mit Marinade und Gemüsefond ablöschen und kurz weiter garen.

Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
 
Garnelen und Gemüse auf dem gekochten Basmati-Reis anrichten und mit feingeschnittenem Basilikum bestreut servieren.
 

Rezept: Wayne Carpendale

Quelle: alfredissimo!

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0