· 

Vegane Fleisch-Patties mit Eisen-Tabletten und Erbsen-Protein


Zutaten für ca. 10 Patties:

  • 500 g Erbsenprotein
  • 600 g Weizeneiweiß (Gluten)
  • ca. 1000 ml Wasser
  • 5 EL Sojasoße
  • 3 EL Rote Beete Pulver
  • 2 EL Tomatenpulver
  • 1 EL Zwiebelgranulat
  • 3 EL Selleriepulver
  • 2 TL Knoblauchgranulat
  • 4 Tropfen flüssiges Raucharoma
  • 3 EL Hefeextrakt oder gekörnte Brühe
  • 5 Eisentabletten, im Mörser zerkleinert
  • Salz
  • Pfeffer

 

Nach dem Kochen:

  • 90 g Kokosfett (gefroren)
  • etwas Rote Bete Pulver

 

Zubereitung:

Alle Zutaten mit einer Küchenmaschine zu einem festen Teig vermengen. Anschließend in hitzebeständigen Beuteln vakuumieren und 30 - 35 Minuten kochen. Abkühlen lassen und mit einer Küchenmaschine in kleinere Stücke zerhäckseln, nochmal etwas Rote Bete hinzufügen, bis die Farbe fleischähnlich wirkt. Tiefgekühltes Kokosfett ebenfalls zerhäckseln und beimischen.

 

 

Mit Hilfe einer Burgerpresse zu Patties formen und in Pfanne oder Grill braten.

 

 

Rezept: Sebastian Lege

Quelle: ZDF – Die Tricks der Lebensmittelindustrie

 

Download
Rezept drucken/speichern
Vegane Fleisch-Patties.pdf
Adobe Acrobat Dokument 68.0 KB

Kommentar schreiben

Kommentare: 0