Bratwurst

mit Bohnen & Rotwein


Zutaten:

  • 200g Keniabohnen
  • 200g kleine weiße Bohnen aus der Dose, gründlich abgespült
  • 4 frische Bratwürste, Menge nach Größe
  • 2 EL Tomatenmark
  • 150ml Rotwein
  • 250ml Gemüsebrühe
  • 2 EL Olivenöl
  • 3 Stangen Stauden-Sellerie, geputzt und in dünnen Scheiben
  • 1 Zwiebel, fein gewürfelt
  • 1 Knoblauchzehe, fein gewürfelt
  • 2 Zweige Thymian
  • 1 Zweig Rosmarin, fein gehackt
  • 1 Zweig Bohnenkraut, fein gehackt
  • 1 EL glatte Petersilie, fein gehackt
  • 1 EL Basilikum, fein gehackt
  • Salz
  • 1 Msp. Cayennepfeffer
  • 1 Prise Zucker

 

Zubereitung:

Kenia-Bohnen waschen, eventuell Stielansätze entfernen und Bohnen halbieren. In sprudelnd kochendem Salzwasser kurz bissfest garen, dann abgießen.

 

Öl in einer Pfanne erhitzen und die Würste darin ringsum scharf an-aber nicht durchbraten, da sie später im Gericht noch nachgaren. Die Würstchen herausnehmen. Zwiebeln, Knoblauch, Sellerie, Thymian, Rosmarin und Bohnenkraut hinzufügen und unter Rühren andünsten.

Dann Tomatenmark hinzufügen, mit anrösten, Rotwein angießen und alles auf etwa 2/3 einkochen lassen. Brühe zugießen, aufkochen und bei kleiner Hitze etwas köcheln lassen.

 

Die Würste in dicke Scheiben schneiden und wieder in die Pfanne geben.

Nach etwa 1 Minute die weißen und grünen Bohnen hinzufügen.

Mit Salz, Cayennepfeffer und Zucker abschmecken und ca. 5 Minuten köcheln lassen.

Vor dem Servieren das Gericht mit Petersilie und Basilikum bestreuen.

 

 

Rezept: Alfred Biolek

Quelle: alfredissimo!

 

Hühnerkeulen mit Kartoffeln, Zwiebeln & Apfel - Andreas Hoppe

    

Kommentar schreiben

Kommentare: 0