Oliven-Gnocchi


Zutaten

  • 40 g Schwarze Oliven
  • 40 g Grüne Oliven
  • 500 g mehligkochende Kartoffeln
  • 80 g Grieß
  • 40 g Speisestärke
  • 2 Eigelbe
  • 2 EL Bestes Olivenöl oder 50 g Butter
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskatnuss

 

 

Zubereitung:

 

 

Oliven entsteinen und im Mixer sehr fein zerkleinern.

Kartoffeln als Pellkartoffeln garen, abgießen, pellen und noch warm zerstampfen.

Grieß, Speisestärke, Eigelb und die gehackten Oliven dazugeben. Die Masse mit Pfeffer und Muskatnuss abschmecken und zu einem Teig verarbeiten. Salz dürfte nicht nötig sein, da die Oliven bereits sehr salzig sind.

Den Teig auf ein bemehltes Brett geben und in Würste von 1cm Durchmesser formen. Davon etwa walnussgroße Stücke abschneiden und mit dem Rücken einer bemehlten Gabel leicht andrücken.

Die Gnocchi in reichlich gesalzenes, kochendes Wasser geben, kurz aufkochen lassen und 4-5 Minuten leise ziehen lassen.

Mit einer Schaumkelle die Gnocchi aus dem Topf nehmen, abtropfen lassen, auf Teller verteilen und mit dem Olivenöl oder der zerlassenen Butter beträufeln.

 

Rezept: Alfred Biolek

Quelle: alfredissimo! 2005

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0