Petersilien-Kuchen


Zutaten:

  • 1/2 Würfel Hefe
  • 1 TL Zucker
  • 180ml lauwarme Milch
  • 375g Mehl
  • 50g Butter
  • 50g Schweineschmalz
  • 3-4 Bund glatte Petersilie, feingehackt
  • 200g Frühstücksspeck, fein gewürfelt
  • 250ml süße Sahne
  • 150g saure Sahne
  • 2 EL Magerquark
  • 2 Eier
  • Salz
  • Pfeffer
  • Paprikapulver
  • Mehl für die Arbeitsfläche
  • Fett für das Backblech

 

Zubereitung:

Hefe mit Zucker und Milch glatt rühren und 15 Minuten ruhen lassen.

Dann aus Mehl, der angerührten Hefe, Butter, Schmalz und 1 TL Salz einen Teig kneten und ca. 30 Minuten zugedeckt ruhen lassen.

 

Backofen auf 200°C vorheizen

 

Süße und saure Sahne mit Quark, Eiern, Salz, Pfeffer und etwas Paprikapulver verquirlen.

Den Teig nochmals durchkneten, auf bemehlter Fläche ausrollen und auf ein gefettetes Blech legen, dabei die Teigränder hoch ziehen. 3/4 der Petersilie darüber streuen, mit der Eier-Sahne-Mischung begießen und die Speck-Würfel obendrauf verteilen.

 

ca. 30 Minuten backen

 

Vor dem Servieren mit der restlichen Petersilie bestreuen.

 

Rezept: Alfred Biolek

Quelle: alfredissimo!

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0