Schwäbischer Käsekuchen


Zutaten für 1 Kuchen mit 26-28cm Durchmesser

Für den Teig:

  • 300 g Mehl
  • 150 g Butter
  • 80 g Zucker
  • 1 Ei
  • 1 Prise Salz

 

Für die Käsemasse

  • 6 Eier
  • 250 g Zucker
  • 750 g Quark (20 %)
  • 125 ml Sauerrahm
  • 1 Prise Salz
  • 1 Zitrone, abgeriebene Schale und Saft davon
  • 50 g Mondamin/Speisestärke
  • 100 g Butter, geschmolzen


Zubereitung:
Backofen auf 200°C vorheizen

Für den Teig die Zutaten zu einem festen Teig verkneten und ca. 1 Stunde ruhen lassen.

Dann den Teig in einer Springform oder einem runden Kuchenblech auslegen.

Für die Käsemasse die Eier trennen. Das Eiweiß zu festem Schnee schlagen.

Die Eigelbe mit dem Zucker schaumig rühren, dann Quark, Sauerrahm und Salz zugeben.
Anschließend Butter, Zitronenabrieb, Zitronensaft und Speisestärke einrühren und den Eischnee unterheben.

Die Masse in die Form füllen und ca. 40 Minuten backen, dann mit Alufolie bedecken und weitere 20 Minuten backen.

 

Den Kuchen im ausgeschalteten Ofen mit leicht geöffneter Backofentür noch 10 Minuten ruhen lassen.

 

Rezept: Alfred Biolek

Quelle: alfredissimo!  2006

 

Wiener Saftgulasch - Sarah Wiener

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0