Witzigmanns Frikadellen


Zutaten:

  • 150 g  durchgedrehtes Rindfleisch aus der Schulter
  • 250 g  durchgedrehtes Schweinefleisch vom Nacken
  •  2 fein gehackte Zwiebeln
  • 1 fein gehackte Knoblauchzehe
  • 100 g  Semmeln/Brötchen mit Rinde vom Vortag
  • 100 g  Fetter gekochter Schinken, fein gewürfelt
  • 1 Zweig Liebstöckel
  • 2 Stängel glatte Petersilie
  • 125 ml Milch
  • 125 ml Sahne
  • 3  EL Butter
  • 1 TL getrockneter Majoran
  • 1 TL Dijon-Senf
  • 2 Eier
  • 2 EL Pflanzenöl
  • Muskatnuss
  • Salz
  • Pfeffer

 

Zubereitung:

Die Semmeln in dünne Scheiben schneiden. Milch und Sahne in einem Topf lauwarm erhitzen, mit frisch geriebener Muskatnuss, Salz und Pfeffer abschmecken. Die Semmeln in eine Schüssel geben, mit der lauwarmen Milch-Sahne-Mischung übergießen und gut einweichen lassen.

 

In der Zwischenzeit in einer kleinen Pfanne wenig Butter und einen Schuß Pflanzenöl erhitzen, Zwiebeln und Knoblauch darin glasig andünsten. Die frisch gehackten Petersilien- und
Liebstöckelblätter, Schinkenwürfel und getrockneten Majoran hinzufügen. Mit Salz und Pfeffer würzen und gut verrühren.

 

Das Hackfleisch in eine Schüssel geben, salzen und pfeffern, Senf, Eier und die Zwiebel-Schinken-Masse dazugeben. Die eingeweichten Semmeln sehr gut ausdrücken und hinzufügen. Mit einem Kochlöffel oder mit einer Gabel alles gut vermischen.

 

 

Das Öl und die restliche Butter in der Pfanne erhitzen, von der Fleischmasse mit einem EL kleine Portionen abnehmen, in die Pfanne geben, mit dem Löffel einigermaßen in Form bringen und die Frikadellen von beiden Seiten goldbraun braten.

 

Rezept: Alfred Biolek

Quelle: alfredissimo! 16.2.1996

Prominenter Gast: Dirk Bach mit Chili con carne

 

weiteres Rezept von Dirk Bach: Pizza mit Birne & Gorgonzola

 

Print Friendly and PDF

Kommentar schreiben

Kommentare: 0